Laya – Das Mädchen im Dschungel

Laya – Das Mädchen im Dschungel ist ein Film mit u.a. Sabu, Chiquita Johnson, Barton McLane, Mike Connors und Jonathan Hale von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 1956.

Laya – Das Mädchen im Dschungel

Der amerikanische Abenteuerfilm begibt sich in die dunklen Ecken des Amazonas. Hier trifft ein Indianerjunge, der von Weißen groß gezogen wurde, nicht nur auf das Mädchen Laya aus dem Dschungel, sondern wird darüber hinaus in einen Kleinkrieg involviert, der um ein Ölfeld tobt. Ein mysteriöser Mordfall sorgt zudem dafür, dass sich die Lage anspannt – doch wie sollte es anders sein, es kommt noch viel schlimmer.

Im Grunde eine interessante Story, ich fand nur leider die Qualität des Films auf der DVD nicht wirklich angenehm. Ich meckere da wirklich selten, weil ich in der Zeit der VHS Kassetten aufgewachsen bin und da einiges gewohnt bin, aber die Qualität hier war wirklich nicht schön. Aber Fans solcher Klassiker, wie ich es auch bin, könnten darüber hinweg sehen, denn wie gesagt, der Film ansich ist nicht schlecht, sogar spannend und sehenswert. Ich kann euch also empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen und euch ein eigenes Bild zu machen.

Laya - Das Mädchen im Dschungel

7.1

Story

7.9/10

Qualität

6.1/10

Schauspieler

7.2/10

Umsetzung

7.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Interessante Story
  • Ich mag diese alten Klassiker

War nicht ganz so toll

  • Qualität der DVD nicht sonderlich gut
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.