Kalter Winter – warme Hände

Kalter Winter – warme Hände

Jeder, der auch während der kalten Jahreszeit einmal nach draußen geht kennt das Phänomen: kalten Hände und das trotz der Handschuhe. Da, wo normale Handschuhe nicht mehr ausreichen, können beheizbare Handschuhe Ihre Hände sofort wärmen. Beheizbare Handschuhe sorgen dafür, dass Sie nie mehr mit kalten Händen außer Haus müssen. Nachdem Sie die beheizbaren Handschuhe eingeschaltet haben, spüren Sie bereits innerhalb von wenigen Sekunden die Wirkung, und Sie bekommen wohlig warme Hände. Die beheizbaren Handschuhe sind ideal zum Radfahren, für den Wintersport, für das Motorradfahren oder Wandern. Die Handschuhe mit Heizung funktionieren mithilfe von starken aufladbaren Akkus.

Unterziehhandschuhe mit Heizung

Wenn Sie gute Handschuhe haben, können die weichen Unterhandschuhe sehr gut darunter getragen werden. Durch den geschmeidigen, dünnen Stoff lassen sich die beheizbaren Handschuhe mühelos unter Ihren Arbeitshandschuhen, Skihandschuhen oder Motorradhandschuhen tragen. Die Unterziehhandschuhe sind mit einer Heizung ausgestattet und können – z. B. während des Wanderns – selbstverständlich sofort in Gebrauch genommen werden. Das Material um die Fingerspitzen eignet sich zur Bedienung von Smartphone oder Tablet. Auf diese Weise behalten Sie Ihre warmen Hände, während Sie eine App verschicken oder Ihre Lieblingsmusik einschalten. Die hochwertigen Heizelemente verlaufen über den Handrücken bis zu den Fingerspitzen. Damit die beheizbaren Handschuhe möglichst dünn sind und sich ideal als Unterziehhandschuhe eignen, haben die beheizbaren Handschuhe keine wasserdichte und isolierende Schicht.

Beheizbare Handschuhe

Der beheizbare Handschuh ist, neben der Tatsache, dass es sich um einen elektrisch beheizbaren Handschuh handelt, perfekt isoliert, wind- und wasserdicht, was an den 3M Thinsulate- und HIPORA-Etiketten zu erkennen ist. Die Akkus der beheizbaren Handschuhe sind in einem speziellen, wasserdichten Fach untergebracht, damit sie nicht nass werden können. Durch die starken Akkus können die beheizbaren Handschuhe bis zu fünf Stunden lang betrieben werden. Je höher die Heizungsstufe, desto mehr Energie benötigen die beheizbaren Handschuhe. Auf diese Weise können Sie jederzeit selbst die gewünschte Temperatur einstellen. Sie müssen die beheizbaren Handschuhe nicht ausziehen, wenn Sie Ihr Smartphone bedienen möchten. Der Spezialstoff, der im Fingerspitzenbereich verarbeitet wurde, ermöglicht ein einfaches Bedienen jedes beliebigen Touchscreens, damit die beheizbaren Handschuhe nicht ausgezogen werden müssen.

Immer warme Hände

Damit die Hände es in der kalten Jahreszeit schön warm haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann sich für die unauffälligeren, beheizbaren Unterziehhandschuhe entscheiden, aber auch die beheizbaren Handschuhe mit dem HIPORA- und 3M Thinsulate-Etikett sorgen dafür, dass die Hände schön warm werden und vor allem auch warm bleiben. Die starken, aufladbaren Akkus sorgen jedes Mal aufs Neue dafür, dass keine Kälte zu Ihren Händen dringen kann.

Kühlweste

Der Sommer rückt immer näher und mit ihm die heißen Tage, das bedeutet ein Arbeiten bei unangenehm hohen Temperaturen. Vor allem für Menschen, die während der Arbeit unmittelbar der Sonne ausgesetzt sind. Es befinden sich unterschiedliche Kühlprodukte auf dem Markt, eine Kühlweste bietet jedoch mit Abstand die beste Kühlung. Eine Kühlweste ist nämlich die ideale Lösung für alle, die während der Aktivitäten sowohl im Freien unter der Sonne als auch in heißer Raumtemperatur eine normale Körpertemperatur behalten möchten. Die bequem zu tragende Kühlweste wird mit einer Coolpack-Weste kombiniert – davon gibt es drei Versionen. Dadurch erreicht der Körper seine ideale Temperatur. Die drei Versionen haben alle eine andere Temperatur, bei der sie ihre kühlenden Eigenschaften beibehalten: Die C15 kühlt bis zu 15 °C, die C24 kühlt bis zu 24 °C und die C28 kühlt bis zu 28 °C.

Wie funktioniert eine Kühlweste?

Die Kühlweste selbst ist sehr leicht in der Anwendung. Der Schnitt der Kühlweste ist praktisch und passend für jede Größe. In der Kühlweste befinden sich vier Taschen, die speziell für die Kühlelemente gefertigt wurden, nämlich zwei auf der Vorder- und zwei auf der Rückseite. Die Kühlwesten sind mit dem speziellem PCM (Phase Change Material) hergestellt, das dafür sorgt, dass die Temperatur der Kühlwesten optimal reguliert wird. Das Material hat die Eigenschaft, Energie zu speichern und bei einer gewissen Temperatur wieder abzugeben. Wenn die Kühlweste durch die Umgebungstemperatur erwärmt wird, sorgt das Material für Abkühlung der Umgebungstemperatur. Wenn die Temperatur sinkt, weil z. B. die Weste in den Kühlschrank gelegt wird, dann verfestigt sich das Material und das Kühlelement kann erneut zur Kühlung verwendet werden.

Kühlweste am Bau

Die Kühlweste ist ideal für Menschen, die am Bau, in einer Fabrik oder lange unter heißen Bedingungen arbeiten müssen, wie etwa im Straßen- oder Gartenbau. Wenn Sie am Arbeitsplatz eine Kühlgelegenheit haben, können Sie sich für die kühlste Variante, die C15, entscheiden. Die C15 kühlt zwei bis vier Stunden lang bis zu 15 °C . Legen Sie in der Pause die Kühlelemente einfach kurz in den Kühl- oder Gefrierschrank, damit sie nach der Pause gleich wieder aufgeladen und wieder zu verwenden sind.

Kühlweste am Motorrad

Unternehmen Sie eine schöne Tour mit dem Motorrad und behalten Sie dabei eine angenehme Temperatur. Mit einer Kühlweste mit C28-Kühlelementen werden die Elemente kontinuierlich durch den Fahrtwind aktiviert. Auf diese Weise ist es möglich, lange Motorradfahrten zu unternehmen, da die Kühlweste für eine permanent angenehme Temperatur sorgt. Die Elemente kühlen nämlich permanent weiter, solange die empfohlene Temperatur nicht überschritten wird.

Für Wanderer und Radfahrer sind die C24- Elemente zu empfehlen. Während der warmen Tage ist die Wirkung der Kühlelemente ideal, um während einer Wanderung oder Fahrradtour die Körpertemperatur auf dem richtigen Niveau zu halten. Wie man also lesen kann, ist die Kühlweste mehrfach einsetzbar, d.h., dass es für die verschiedenen Aktivitäten verschiedene Varianten gibt. Wählen Sie die richtigen Elemente für den richtigen Zweck. Wenn Sie vorhaben, die Kühlweste für mehrere Aktivitäten verwenden zu wollen, gibt es die Möglichkeit, jederzeit zusätzliche Kühlelemente dazu zu bestellen, die bis zu einer anderen Temperatur weiter kühlen. Auf diese Weise ist die Weste sowohl für Schwerarbeit als auch für eine ruhige Wanderung geeignet, wobei die Temperatur immer angenehm bleibt.

Der Kampf gegen heiße Tage

Im Normalfall haben wir Mitte Mai bereits die ersten angenehm warmen Außentemperaturen erlebt. Vor dieser Zeit kann es noch ganz schön kalt sein. Der Vorteil ist, dass man sich gut orientieren und sich optimal auf die heißen Tage vorbereiten kann.

Kühlprodukte

Im Internet findet man ein großes Angebot an kühlenden Produkten. Von Kühlkappen, über kühlende Spannbetttücher und Kissenbezüge bis zu Kühlwesten. Alles Kühlprodukte, die im Kampf gegen die heißen Tage hilfreich sind. Alle Produkte haben auf ihre eigene Art eine kühlende Wirkung – von Wärmeabfuhr über Verdampfung bis zur künstlichen Abkühlung durch spezielles Phase Change Material.

Kühlkappe/ Kühlweste

Wenn man im Freien arbeitet und der Sonne ausgesetzt ist, bietet eine Kühlkappe  keinen unnötigen Luxus. Die Kühlkappe funktioniert sehr einfach und wird aktiviert, indem man 100 ml Wasser über die Kappe gießt. Danach wird die Kappe gut ausgewrungen und aufgesetzt. Jetzt verdampft das Wasser, was für die Dauer von 6 Stunden Kühlung bietet. Die Kappe wird einfach durch Zufügen von Wasser aktiviert.

Die Kühlweste funktioniert auf besondere, aber einfache Weise. Mit der Kühlweste werden vier Kühlelemente mitgeliefert. Es gibt drei verschiedene Varianten der Kühlweste: Die C15, die C24 und die C28. Die Ziffern stehen für die Temperatur, die sie abgeben. Das bedeutet, dass die Kühlweste C15 am meisten kühlt. Die Elemente „frieren”, wenn die Temperatur unter dem Wert liegt. Die Kühlweste C15 wird dann wieder aktiviert, wenn sich das Element in einer Umgebung mit weniger als 15 °C befindet. Dies kann ein Kühl- oder Gefrierschrank sein. Der Betrieb der Elemente variiert von 2 bis 6 Stunden. Die Elemente können in einer 15-minütigen Pause wieder aktiviert werden, indem sie für diese kurze Zeit in den Gefrierschrank gelegt werden.

Schwüle Nächte

Neben der Abkühlung für den Tag bietet der Anbieter Beheizte-Kleidung auch für den Abend und die Nacht kühlende Produkte an. Für die kommenden schwülen Nächte wird ein kühlendes Spannbetttuch und ein kühlender Kissenbezug empfohlen. Sie bieten eine Technologie, die dafür sorgt, dass die Wärme reguliert wird. Die Wärme wird durch das kühlende Spannbetttuch und dem kühlenden Kissenbezug aufgenommen und effektiv verteilt, wodurch die Wärme nicht mehr auf nur einer Stelle auftritt. Dies sorgt für die bewährte kühlende Erfahrung.

Beheizbare Einlegesohlen

Wenn man of tan kalten Füssen leidet, dann gibt es eine bewährte Lösung, die dafür sorgt, dass man den ganzen Tag lang beschwerdefrei bleibt. Die beheizbaren Schuheinlagen van BERTSCHAT® halten Ihre Füße bis zu 14 Stunden lang warm. Mithilfe eines starken, via USB aufladbaren Akkus werden die Sohlen beheizt. Damit sorgen die beheizbaren Sohlen für herrlich warme Füße.

Einfach in der Anwendung

Die beheizbaren Sohlen sind so verarbeitet, dass der Akku und die Heizelemente, die in der Sohle verarbeitet sind, nicht fühlbar sind. Die beheizbaren Sohlen sind dünn und können praktisch in jedem Schuh getragen werden. Da die beheizbaren Sohlen auf die richtige Größe zugeschnitten werden können, passen sie immer perfekt in den Schuh. Wenn die beheizbaren Sohlen bereits eine Weile getragen wurden, und die Füße zu warm werden, dann können die beheizbaren Sohlen mit der mitgelieferten Fernbedienung ganz einfach auf eine niedrigere Stufe eingestellt  oder ausgeschaltet werden.

In der Freizeit und im Beruf

Weil die beheizbaren Sohlen von BERTSCHAT® so einfach anzuwenden sind, können sie vielfach eingesetzt werden. Geben Sie die beheizbaren Einlegesohlen in Ihre Wanderschuhe und Sie haben während der ganzen Wanderung garantiert warme Füße. Auch bei Ihrer Arbeit können Sie die beheizbaren Sohlen verwenden. Wenn Sie den ganzen Tag bei kalten Temperaturen arbeiten müssen, dann bieten diese beheizbaren Einlagen die ideale Lösung. Einfach mit der Fernbedienung einschalten und während der gesamten Arbeitszeit ohne Beschwerden warme Füße genießen. Natürlich können Sie die beheizbaren Einlegesohlen auch zu Hause, im Garten oder in der Küche verwenden. Weil die beheizbaren Schuheinlagen sehr angenehm zu tragen sind, können sie sehr gut beim Einkaufen oder bei der Gartenarbeit getragen werden.

Lange Heizdauer

Die beheizbaren Sohlen sind mit dem stärksten Akku ausgestattet, die technisch möglich ist. Abhängig von der Isolierung, die sich bereits im Schuh befindet, sorgen die beheizbaren Sohlen bei vollem Akku für eine Heizdauer von bis zu 14 Stunden. Je besser Ihre Schuhe isoliert sind, desto wärmer fühlen sich die beheizbaren Sohlen an.

Wie es funktioniert

Das Heizelement der beheizbaren Sohlen befindet sich im Zehenbereich. Durch das Aufwärmen der Zehen wird auch der restliche Fuß angenehm warm. Die Wärme der Zehen überträgt sich auf den ganzen Fuß. Dadurch kann der Akku auf sehr effiziente Weise genutzt werden, da keine Energie durch das unnötige Aufwärmen von nicht relevanten Sohlenbereichen verschwendet wird.

Immer warme Füße

Die beheizbaren Sohlen können also auf mehrere Arten verwendet werden. Ob Sie sie im oder außer Haus tragen, Sie werden immer angenehm warme Füße haben. Sie können Sie auch bei Aktivitäten benutzen, wie beispielsweise bei einer Wanderung oder während der Arbeit. Mit den beheizbaren Einlegesohlen von BERTSCHAT® haben Sie mit Sicherheit keine kalten Füße mehr.

Gastbeitrag

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.