Kaltblütige Lügen

Kaltblütige Lügen ist ein Thriller aus dem Knaur Verlag und erschien am 1. Dezember 2023. 

Kaltblütige Lügen

Nachdem Detective Kit McKittrick vom San Diego Police Department einen anonymen Hinweis auf das mögliche Grab eines Mordopfers in einem Stadtpark bekommen hat, stößt ihr Team dort tatsächlich auf die Leiche einer jungen Frau. Sie ist mit pinken Handschellen gefesselt – so wie zahlreiche Opfer eines Serienkillers, der schon seit Jahren sein Unwesen treibt. Kit schöpft Hoffnung, endlich eine neue Spur zu haben. Doch schon bald nimmt der Fall neue, ungeahnte Dimensionen an. Mittendrin der Psychologe Sam Reeves, der sich als der anonyme Hinweisgeber herausstellt und alles andere als unschuldig scheint …

 

„Kaltblütige Lügen“ entführt den Leser in die düstere Welt eines durchtriebenen Serienkillers und eines Psychologen unter Mordverdacht. Die toughe Polizistin Kit McKittrick und der Psychologe Sam Reeves stehen im Mittelpunkt dieses fesselnden Thrillers, der den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in Atem hält. Die Geschichte beginnt, als Detective Kit McKittrick einen anonymen Hinweis auf das mögliche Grab eines Mordopfers erhält. Das Team stößt tatsächlich auf die Leiche einer jungen Frau, gefesselt mit pinken Handschellen – ein Markenzeichen des Serienkillers, der seit Jahren sein Unwesen treibt. Der Fall nimmt jedoch bald ungeahnte Dimensionen an, insbesondere durch die Beteiligung von Sam Reeves, dem Psychologen, der sich als anonyme Hinweisgeber entpuppt.

Karen Rose präsentiert mit „Kaltblütige Lügen“ einen Pageturner zum Nägelkauen. Der Start einer neuen Thriller-Reihe überzeugt durch geschickt platzierte Wendungen und eine fesselnde Ermittlerin, Kit McKittrick. Die Presse lobt den temporeichen Thriller und hebt die gelungene Mischung aus Nervenkitzel und einer starken weiblichen Hauptfigur hervor. Als langjähriger Fan von Karen Rose und ihren Thrillern freute ich mich besonders auf diesen Reihenauftakt. Die Autorin enttäuscht nicht, denn ihr gewohnt flüssiger Schreibstil und die bildhafte Sprache sorgen dafür, dass man das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Rose verwebt erneut die Auflösung von Verbrechen mit vielschichtigen Beziehungen zwischen den Hauptfiguren.

Die Handlung entwickelt sich rund um Kit McKittrick, eine Detective mit einer persönlichen Verbindung zu ungeklärten Verbrechen. Trotz ihrer harten äußeren Fassade gibt es in ihrem Privatleben eine unterstützende Familie. Die Ermittlungen führen zu unerwarteten Wendungen, und die Charaktere, obwohl neu, werden schnell zu vertrauten Freunden. „Kaltblütige Lügen“ ist zwar der 25. Thriller von Karen Rose, aber auch ein vielversprechender Auftakt der San-Diego-Reihe. Die komplexe Handlung, die gut durchdachten Charaktere und die unerwarteten Enthüllungen machen dieses Buch zu einem weiteren Highlight in Roses beeindruckender Karriere als Thriller-Autorin. Ich freue mich bereits auf den nächsten Teil dieser packenden Reihe.

Kaltblütige Lügen

8.8

Aufmachung

8.9/10

Umfang

8.8/10

Schreibstil

8.7/10

Umsetzung

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Fesselnder Pageturner mit durchdachten Wendungen.
  • Gelungene Mischung aus Nervenkitzel und einer starken weiblichen Hauptfigur.
  • Flüssiger Schreibstil und bildhafte Sprache.
  • Vielschichtige Beziehungen zwischen den Hauptfiguren.
  • Unerwartete Enthüllungen und komplexe Handlung.

War nicht ganz so toll

  • Beziehung zwischen den Hauptfiguren wirkt eher oberflächlich.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Black Witch

Missionsbericht: NW1

AKTUELLE GEWINNSPIELE