StartBücher & ComicsComicsJOMMEKE 06. Die Gurkenprinzessin

JOMMEKE 06. Die Gurkenprinzessin

JOMMEKE 06. Die Gurkenprinzessin ist ein Comic von stainlessArt und erschien am 6. Oktober 2012. 

JOMMEKE 06. Die Gurkenprinzessin

Den Einwohnern von König Silberbarts Reich geht es gut, seit dieser den Schatz des Piraten Charleston Kraakbeen gefunden und zum Wohle des Volkes eingesetzt hat. Da taucht überraschend dessen tot geglaubter Nachfahre Bartholomäus Kraakbeen mit seiner Piratenmeute auf. Um sich an König Silberbart zu rächen, entführt er dessen schöne Tochter Prinzessin Sangriana und reißt die Macht an sich. – Zusammen mit Kraakbeens Zwillingsbruder beschließen Jommeke und seine Freunde, die Prinzessin zu retten und machen sich mit Professor Gobelijns U-Boot-Wal auf den Weg in die Karibik. Um die Prinzessin aufzuspüren und aus den Fängen der Piraten zu befreien, entwickeln sie einen tollkühnen Plan und begeben sich dadurch in große Gefahr.

In „Die Gurkenprinzessin“ geraten die Bewohner von König Silberbarts Reich in große Gefahr, als der totgeglaubte Nachfahre des Piraten Charleston Kraakbeen auftaucht und die schöne Prinzessin Sangriana entführt. Gemeinsam mit Professor Gobelijns U-Boot-Wal machen sich Jommeke und seine Freunde auf den Weg in die Karibik, um die Prinzessin zu retten und Kraakbeen zu stoppen. Meine Meinung zu diesem Band der Comic-Reihe: Die Abenteuer von Jommeke und seinem Papagei Flip begeistern seit über 50 Jahren in Belgien, und auch dieser Band ist ein gelungenes Beispiel für die kindgerechten, zeitlosen und gewaltfreien Geschichten. Der frankobelgische Stil, erkennbar in den Illustrationen, fügt sich nahtlos in die Tradition anderer beliebter Comic-Reihen ein.

Die Charaktere sind liebevoll gestaltet, angefangen bei Jommeke und Flip bis hin zu den frechen Sprüchen des Papageis, den genialen Erfindungen des Professors und dem verliebten Filiberke. Die Vielfalt an Charakteren, inklusive fieser Gegenspieler und liebenswerter Gauner, verleiht der Geschichte eine unterhaltsame Dynamik. Das Abenteuer um die Gurkenprinzessin besticht durch Witz, sympathische Charaktere und farbenfrohe Illustrationen. Running Gags, Klischees und verrückte Situationen sorgen für humorvolle Elemente und bieten auch für ältere Leser einige Anspielungen zum Entdecken.

Der Band ist in sich abgeschlossen, ermöglicht aber auch das Sammeln und Erweitern der Serie. Die kindgerechte Erzählweise und die bunten Illustrationen machen das Comic zu einem spannenden und unterhaltsamen Lesevergnügen für die ganze Familie. Persönlich hat mich das Abenteuer „Die Gurkenprinzessin“ fasziniert. Die Vielfalt der Charaktere, die humorvolle Erzählweise und die abwechslungsreichen Illustrationen haben das Lesen zu einem Vergnügen gemacht. Jommeke steht für Freundschaft, Mut und Erfindungsgeist, und diese Werte spiegeln sich auch im Band 6 der Reihe wider. Insgesamt kann ich „Jommeke 06 – Die Gurkenprinzessin“ uneingeschränkt als spannendes und lustiges Abenteuer für Leser jeden Alters empfehlen. Jommeke und seine sympathischen Freunde versprechen großen Lesespaß und fantastische Abenteuer für Klein und Groß.

JOMMEKE 06. Die Gurkenprinzessin

8.8

Aufmachung

9.0/10

Umfang

8.1/10

Schreibstil / Bilder

9.2/10

Umsetzung

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Kindgerechte, zeitlose und gewaltfreie Abenteuer.
  • Sympathische Charaktere mit liebevoll gestalteten Persönlichkeiten.
  • Gelungene Integration in den frankobelgischen Comic-Stil.
  • Unterhaltsame Dynamik durch vielfältige Charaktere und humorvolle Elemente.
  • In sich abgeschlossen, aber regt zum Sammeln und Erweitern der Serie an.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Starting From a Lie 1

Ihr letztes Mahl

AKTUELLE GEWINNSPIELE