Jesus in Büchern begegnen

Jesus in Büchern begegnen: Diese Tage erreichten mich einige Bücher mit dem Schwerpunkt-Thema Religion und vielmehr Jesus Christus. Diese möchte ich euch in diesem Spezial vorstellen.

Jesus in Büchern begegnen

Ich höre von vielen Lesern immer wieder die Frage warum ich so selten etwas in der Richtung Religion vorstelle, warum ich Bücher zu dem Thema meistens ganz außer acht lasse. Das ist einfach erklärt, weil ich selbst nicht religiös bin. Ich glaube nicht an Gott, habe ich auch noch nie, mir hat sich das also nie ergeben. Aber ich respektiere jeden der für sich entschieden hat daran zu glauben und danach zu leben. Für die unter euch gibt es diese Tage neue Bücher aus dem SCM Verlag, die ich euch hier kurz vorstellen möchte, weil ich eben weiß, dass viele von euch sich das wünschen, aufmerksam gemacht zu werden auf Bücher zu dem Thema:

[amazon box=“3417268605″ description=““]

Frei. Mann. Sein.: Stell dich dem Kampf um sexuelle Reinheit: Das Kursbuch trainiert Männer im geistlichen Kampf gegen ihre Pornografiesucht und gibt praktische Werkzeuge an die Hand: Männer lernen, die Bibel gezielt bei Anfechtungen einzusetzen, verbindliche Beziehungen aufzubauen, Auslöser der Sucht aus dem Alltag zu räumen und vor sich selbst und Gott ehrlich werden. 15 Einheiten voller authentischer Lebensberichte von Männern, die schon frei wurden, voller Kampfgeist und geistlichem Tiefgang.

[amazon box=“3789398292″ description=““]

Cappuccino für die Seele: Was Ihnen wohltut und neue Kräfte gibt: Jede Frau braucht Zeiten, in denen Geist und Seele zur Ruhe kommen: kleine »Cappuccino-Pausen«, die ermutigen und Kraft tanken lassen. In aufmunternden Texten zeigt Pam Vredevelt, was Ihnen wohltut und Sie stärkt. Eine himmlische Kaffeepause zum Genießen.

[amazon box=“3417268540″ description=““]

Es gibt so viel, was man nicht muss: Oft finden wir das Glück gerade da, wo wir es am wenigsten erwarten. Tomas Sjödin hat das erfahren und gibt seine weisen Gedanken und bemerkenswerten Einsichten über Gott, die Welt, das Leben und die Liebe weiter. Denn er ist der Meinung, dass Verzicht und neue Prioritäten Raum für etwas Anderes, Größeres schaffen. In 77 frischen Impulsen bringt Sjödin dies mit Weisheiten mitten aus dem Leben auf den Punkt und trifft damit mitten ins Herz.

[amazon box=“3775158952″ description=““]

Werden wie Jesus: Die 30-Tage-Reise: Der Bestsellerautor und Pastor Max Lucado lädt ein, 30 Tage lang Jesus ganz neu und unmittelbar zu begegnen und ihm dadurch ähnlicher zu werden. Die täglichen Kurzandachten sind praktisch, lebensnah und biblisch fundiert. Sie werden ergänzt durch Fragen, einen Bibelvers, Impulse zum Nachdenken und ein abschließendes Gebet. Für die persönliche stille Zeit, aber auch für Hauskreise, Kleingruppen und für die Gemeinde geeignet.

[amazon box=“3775158960″ description=““]

Du bist geliebter, als du ahnst: Zur Beziehungsgewissheit: In dieser stark erweiterten Ausgabe von »Wenn die Liebe zum Leben wird« lädt der bekannte Tübinger Professor und Liedermacher zu einem lebensbejahenden und beziehungsgewissen Glauben ein. Wenn die Beziehungen, die unser Leben begründen, stärken und erfüllen, für uns persönlich erfahrbar werden, dann entwickelt sich in uns zunehmend die Fähigkeit, unser eigenes Leben in der Realität der Liebe zu erkennen und zu entfalten.

[amazon box=“3789398160″ description=““]

Heiliger Alltag: Zwischen den Töpfen und Pfannen Gott begegnen: »Alltag ist der Stoff, aus dem mein Leben gewebt ist. Der Schleifsand, der mich formt. Heiliger Boden, auf dem ich wachse.« Veronika Smoor holt den Alltag ins Rampenlicht. In wunderbaren, ehrlichen Texten erzählt sie von Gottesbegegnungen und heiligen Momenten zwischen den sprichwörtlichen Töpfen und Pfannen des ganz normalen Lebens. Ein ermutigendes Lesebuch für alle, die ihren Alltag lieben lernen möchten.

[amazon box=“3417266475″ description=““]

Tiefgänger: Wie Jesusnachfolger entstehen, die die Welt auf den Kopf stellen: Gordon MacDonald stattet seiner fiktiven Gemeinde aus „Ich will meine Gemeinde zurück“ einen neuen Besuch ab – und geht an ihrem Beispiel der Frage nach: Wie kann man neue Leiter – sogenannte Tiefgänger – fördern und damit die Zukunft der Kirche gewährleisten? Die „große Idee“: Eine spezielle Gruppe für Menschen mit Potenzial soll ins Leben gerufen werden. Ein geistliches Buch, verpackt in Romanform, das inspiriert, bewegt und die Sehnsucht nach etwas ganz Neuem weckt.

[amazon box=“3417268435″ description=““]

Frei predigen: Ohne Manuskript auf der Kanzel: Frei gehaltenen Reden hört man viel lieber zu als abgelesenen. Das gilt erst recht für die Predigten im Gottesdienst. Arndt Schnepper zeigt, dass es viel einfacher ist, als man denkt, und dass der Weg bis zur Predigt ohne Manuskript kurz ist. Seine einfachen Schritte machen das freie Predigen zu einer echten Chance. Und ganz nebenbei zeigt er auf, dass im Gottesdienst jahrhundertelang das freie Reden der Normalfall war. Ein Buch mit echtem Motivationscharakter!

[amazon box=“3775158782″ description=““]

Liebe dich selbst – Gott tut es auch: Nächstenliebe fällt uns Christen meistens recht leicht, aber Selbstliebe wird oft als Hochmut verstanden. Dabei sagt uns Gott in der Bibel an vielen Stellen, wie wertvoll und geliebt wir sind. Mit ihrem wertschätzenden Blick erläutert Christiane Sautter, wie es gelingen kann, aus negativen Sichtweisen auszubrechen und die eigenen Ressourcen zu erkunden. Dieses Buch hilft, sich selbst in allen Facetten anzunehmen und Gottes liebevolle Sicht kennenzulernen.

[amazon box=“377515843X“ description=““]

Katie – Hoffnung gibt nicht auf: Katie ist 16, als sie ein Missionswerk für Waisenkinder in Uganda gründet. Ihr Vertrauen auf Gott steht. Sie verschenkt alles, auch ihr Mutterherz: 14 Kinder hat sie adoptiert. Was für eine Glaubensheldin! Doch Großfamilie ist nicht nur Zuckerschlecken. Und so wird Katies Glaube auf die Probe gestellt. Passt ein Mann in ihr Leben? Muss sie eine ihrer Töchter aufgeben? Meint es Gott wirklich gut mit ihr?

[amazon box=“3789398144″ description=““]

Lebe leichter. Immerwährender Jahresplaner: Schriftlich plant es sich besser. Dieser immerwährende Jahresplaner hilft dabei, Tag für Tag leichter zu leben. Tipps und Impulse geben wertvolle Anregungen für ein Leben in Balance. Gleichzeitig bietet der Planer viel Platz für Eintragungen – jeder Tag hat eine eigene Seite. So lassen sich persönliche Ziele, Essgewohnheiten und Erfolge immer im Blick behalten.

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.