Ida und das Geheimnis um den seltsamen Knopf

Ida und das Geheimnis um den seltsamen Knopf ist ein Buch aus dem camino Verlag und erschien am 6. Juni 2022. 

Ida und das Geheimnis um den seltsamen Knopf

Die elfjährige Ida darf nach der langen Zeit wieder die Sommerferien bei ihren Großeltern verbringen. Besonders gern lauscht Ida Oma Hildes Geschichten von Früher oder bestaunt die vielen Knöpfe in ihrem Sammelglas. Sie entdeckt einen geheimnisvollen Knopf und kommt seiner Geschichte auf die Spur – eine Geschichte, die vor über 100 Jahren begann: Sie handelt von einer Näherin, die die Spielzeugwelt im Rollstuhl eroberte. Und von einem alten Teddy, der mehrere Generationen von Kindern von der Jahrhundertwende über den ersten Weltkrieg und den Nationalsozialismus bis heute begleitete.

Ich fand die Idee der Geschichte richtig süß, zum einen erfährt man eben eine Geschichte aus Sicht von Ida, zum anderen aus der Sicht des Teddys. Eigentlich eine total schöne Idee, wenn nicht die Themen so schwer gewesen wären. Vor allem das Kapitel über die Weltkriege, ich glaube für Kinder im Alter so um die 10 Jahre ist das etwas zu schwere Kost, man sollte Kinder in dem Alter noch nicht belasten mit Kriegen die so lange zurück liegen. Von daher war ich von dem Kapitel nicht so begeistert. Ansonsten fand ich das Buch aber gelungen und wie gesagt, die Idee mit der Sicht des Teddys total süß. Schaut einfach selbst mal rein und macht euch euer eigenes Bild.

Ida und das Geheimnis um den seltsamen Knopf

7.4

Aufmachung

7.6/10

Umfang

7.5/10

Text / Bilder

7.2/10

Umsetzung

7.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Süße Idee mit dem Teddy
  • Einfach geschrieben

War nicht ganz so toll

  • Manche Kapitel zu heftig für Kinder
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.