Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen

Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen ist ein Buch aus dem Verlag C.H.Beck vom 27. Juni 2018.

[amazon box=“3406704018″ description=““]

Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen: In seinem Kultbuch Eine kurze Geschichte der Menschheit erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

Ich finde die Schilderungen über mögliche Zukunftsszenarien sehr interessant und vieles brachte mich hier zum Nachdenken über unserer Zukunft. Ihr könnt euch vorstellen, dass unsere mögliche Zukunft nicht gerade schön aussieht, nach den Schilderungen des Autors. Das aber wirkt auf mich authentisch, ich könnte mir genau so vorstellen, dass die Welt mal so wird. Das war nichts was weit hergeholt gewesen wäre, sondern alles im Bereich des möglichen. Wenn ihr auch über unsere Zukunft nachdenkt, euch fragt wo es mal hingehen wird, dann schaut unbedingt in dieses Buch hinein, es wird auch euch zum Nachdenken bringen.

8,0 von 10 Zukunftsvisionen

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.