Hörst du auf der Toilette Stimmen, könnte das an den Sprechblasen liegen

Hörst du auf der Toilette Stimmen, könnte das an den Sprechblasen liegen ist ein Kalender aus dem Brendow Verlag vom 29. Juli 2020.

Hörst du auf der Toilette Stimmen

Mann wie Frau besucht es mehrmals am Tag. Dort werden Geschäfte gemacht, Lieder gepfiffen, Zeitungen gelesen und nicht selten die besten Ideen geboren. Für gestresste Eltern sind die fünf Minuten in dem kleinen Pausenraum geradezu eine Wohltat. Manch einer betet sogar auf dem stillen Örtchen. Warum also sich nicht auch inspirieren lassen an einem Ort, den wir täglich betreten, aber nur aufsuchen, wenn wir wirklich müssen?

Arno Backhaus nimmt in seinem neuen Aufstellbuch diese menschliche Selbstver-ständlichkeit und viele andere genauer unter die Lupe. Mit seiner Liebe zum Wortspiel schafft er heitere wie tiefsinnige Einsichten sowie überraschende Denkanstöße. Sie dürfen sicher sein, Sie werden durch ein Lächeln verändert die Türe wieder öffnen.

Dieser Kalender ist eine interessante Idee, so wirklich habe ich da noch nicht drüber nachgedacht, mir so einen ins Badezimmer zu stellen, für eben die 5 Minuten angesprochene Freizeit die man da oft hat auch wenn man unter Streß ist. Eigentlich irgendwie befremdlich aber irgendwie auch keine so schlechte Idee. Die Sprüche regen meistens zum Nachdenken an, manche sind kurz und witzig. Einer mit 365 Sprüchen wäre cool gewesen, dann hat man jeden Tag einen, 52 sind ja schnell gelesen, aber ansonsten eine schöne Idee, probiert es einfach mal aus.

Hörst du auf der Toilette Stimmen, könnte das an den Sprechblasen liegen

7

Aufmachung

7.1/10

Umfang

7.0/10

Schreibstil

7.0/10

Umsetzung

7.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Schöne Idee
  • Oft nachdenklich
  • Manchmal witzig

War nicht ganz so toll

  • Zu wenig Sprüche
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.