Herr Holm – Das Beste zum Schluss am 27. Oktober im Pumpwerk

Herr Holm – Das Beste zum Schluss am 27. Oktober im Pumpwerk. Karten bekommt ihr hier oder auf der Webseite vom Pumpwerk

Herr Holm – Das Beste zum Schluss

Herr Holm – wer kennt ihn nicht diesen uniformierten Bürgerschreck. Seit 30 Jahren steht er nun schon auf der Bühne, mit tausenden Aufführungen und vielen Programmen. Herr Holm, der unvergleichliche Polizist aus Hamburg. Mürrischer Blick, schlurfender Gang und Hornbrille sind ihm zum Markenzeichen geworden.

Herr Holm – einer der letzten Aufrechten. Ein Polizeiobermeister, der noch Haltung wahrt, selbst wenn er am Boden liegt. Der auch denen noch Vorbild sein will, die schon über ihn lachen. Immer fest in seinem Glauben, dass nur Ruhe und Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür schützen können und unermüdlich in seinem Bemühen die Menschen unseres Landes zu mündigen und gesetzestreuen Bürgern zu machen. Herr Holm spricht aus Erfahrung, wenn er sagt: Jeder Mensch ist eine mögliche Straftat.

Herr Holm ist einzigartig in der Welt der Komik. Auf der Bühne ein Verführer und Magier. Er macht sein ganz eigenes Theater. Mit allem, was dazu gehört: Bühnenbild, Requisiten, Videos, Geräusche, Musik… Eine furiose Mischung aus Schauspiel, Wortwitz, Slapstick und visueller Komik. Das macht ihm keiner nach. Die provokant-liebenswürdige Art dieses skurrilen Typen ist Garant für einen höchst amüsanten Theaterabend. Herr Holm – das ist Unterhaltung made in Hamburg, das ist Volkstheater im besten Sinne.

Zum Schluss präsentiert Herr Holm noch einmal ein paar herrliche Klassiker und ganz neue Ideen in einem überraschenden Zusammenhang. Getreu seinem Motto: Wir müssen das Pferd von innen einzäunen.

2016 war ich schon einmal bei Herr Holm und kann mich erinnern, dass ich geheult habe vor Lachen. Damals schrieb ich:

Herr Holm, der im wirklichen Leben Dirk Bielefeld heißt hat uns wirklich sehr begeistert. Es gab Stellen im Programm an denen ich Tränen gelacht habe, vor allem immer dann wenn er mit dem Publikum interagiert hat, was ganz klar seine Stärken sind, wurde die Figur Herr Holm ja auch eigens dafür eigentlich mal entwickelt. Ich fand sein Programm lustiger als den Kram den man sonst so im TV von Comedians sieht, weil sich Herr Holm irgendwie mehr auf sein Publikum einlässt, man hat das Gefühl das ist alles viel näher an einem dran als eben bei anderen Comedians.

Ich freue mich sehr auf Oktober, kann aus Erfahrung sagen, dass es sehr komisch wird und würde mich freuen euch da zahlreich zu sehen.

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.