Grotesque

Grotesque ist ein Horrorfilm mit u.a. Kōji Shiraishi und Tsugumi Nagasawa im Vertrieb von REDRUM und erschien in 2023 als Mediabook. 

Grotesque

Ein junges Liebespaar erwacht gefesselt an einem ihnen unbekannten Ort als Gefangene eines offensichtlich geistesgestörten Fremden. Der Unbekannte macht seinen beiden Opfern unmittelbar klar, dass sie nun eine Zeit des Schmerzes und der Pein erwartet. Er stellt ihnen aber ein Entkommen aus diesem Martyrium in Aussicht: Sie sollen ihn von ihren Überlebenswillen überzeugen. Doch der Weg zu dieser Erlösung ist gnadenlos hart, denn der Wahnsinnige versteht viel von seinem perversen Handwerk: Mit diversen Folterwerkzeugen und ausgerichtet auf das größtmögliche Schmerzempfinden zerstört und verstümmelt er langsam die Körper seiner Gefangenen und degradiert sie zu fleischlichen Spielzeugen seiner ultragewalttätigen Gelüste …

Fast 25 Jahre nach der berühmt-berüchtigten GUINEA PIG-Serie lässt Kôji Shiraishi (CARVED) mit GROTESQUE einen noch brutaleren und unbarmherzigeren Skandalfilm auf die Menschheit los. Mit extrem realistischen Gore-Effekten und einer überzeugenden Besetzung an Schauspielern entwarf Shiraishi ein krank-perverses Kammerspiels, das sich mit seinen abartig brutalen Exzessen jenseits aller moralischen Grenzen bewegt. Gegen GROTESQUE wirken alle bisherigen Torture-Porn-Filme wie SAW oder HOSTEL wie Kleinkinder-Unterhaltung. Betrachten Sie dies nicht als Werbespruch, sondern als Warnung: GROTESQUE ist ausschließlich für allerstärkste Nervenkostüme geeignet! „Wie viel Schmerz kannst du ertragen?“

Jeder von uns kennt Torture-Porn-Filme wie SAW beispielsweise. Findet ihr diese hart? Dann will ich euch sagen, dass diese Filme lächerlich sind im Vergleich zu Grotesque. Grotesque legt noch einmal eine Schippe drauf, ohne wirkliche Story gehts hier im Grunde nur ums Foltern, dabei immer schön klassische Musik. Das passt irgendwie und ich kann sagen, dass Grotesque einer der härtesten Filme ist, die ich bisher so gesehen habe und kann dies Genrefans absolut empfehlen. Leider ist die Gesamtqualität nicht so perfekt, das hätte ich mir etwas besser gewünscht, wirkt ab und an so wie eine VHS Aufnahme von früher, aber grundsätzlich ist das manches Mal, bei manchen Szenen auch besser. Schaut einfach selbst mal rein, wenn ihr das Genre mögt, beeilt euch aber, denn das Mediabook ist begrenzt auf 333 Exemplare.

Grotesque

6.8

Story

5.2/10

Qualität

6.9/10

Darsteller

7.2/10

Umsetzung

8.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Absolut hart
  • Für Genrefans ein Highlight
  • Die klassische Musik passt hier wie die Faust aufs Auge

War nicht ganz so toll

  • Das Bild hätte besser sein können
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Anatomie 1 + 2

The Funhouse Massacre

AKTUELLE GEWINNSPIELE

10 Jahre Mediennerd.de #29 mit Remyga oder Der Versuch ehrlich zu leben

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind überwältigt und dankbar, denn Mediennerd.de wird diesen Monat 10 Jahre alt! Ein Jahrzehnt voller spannender Inhalte, leidenschaftlicher Diskussionen über...