Gräber, die es nicht geben dürfte

Gräber, die es nicht geben dürfte: Rätselhafte Relikte, mysteriöse Mumien und geheimnisvolle Grüfte ist ein Buch aus dem Kopp Verlag vom 22. August 2019.

Gräber, die es nicht geben dürfte

Reinhard Habeck, der Experte auf dem Gebiet der geheimnisvollen Mysterien, begibt sich auf eine Reise zu den Gräbern, die es nicht geben dürfte. Rätselhafte Grabstätten, die sich allen rationalen Erklärungen entziehen und unser nur scheinbar gesichertes Weltbild ins Wanken bringen.

Reinhard Habeck legt überzeugende Indizien dafür vor, dass in diesen Gräbern wenig so ist, wie es scheint. Mitreißend, wie es für ihn typisch ist, führt er den Leser durch das Labyrinth des Unerklärlichen. Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für all jene, die mehr über unsere fantastische Realität wissen wollen, die oft jenseits des Vorstellbaren liegt. Fasziniert machen wir Bekanntschaft mit …

Kühn in der Recherche, sachlich in der Schlussfolgerung, packend in der Sprache, verknüpft Reinhard Habeck die Fäden des Unerklärlichen. Schritt für Schritt enthüllt sich dem Leser eine rätselhafte Wirklichkeit.

Gräber, die es nicht geben dürfte

8.2

Aufmachung

8.3/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil

7.7/10

Umsetzung des Themas

8.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Interessanter Ansatz
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.