StartHörbücher & HörspieleBelletristikFriesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi

Friesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi

Friesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi ist ein Hörbuch aus dem Verlag steinbach sprechende Bücher und erschien am 22. November 2023. 

Friesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi

Eine grausige Entdeckung am frühen Morgen ruft Kommissar Thamsen auf den Plan. Mitten auf dem Golfplatz in Stadum liegt die Leiche von Johannes Petersen. Der Chef eines Entsorgungsunternehmens ist offensichtlich keines natürlichen Todes gestorben. Verdächtige gibt es viele, standen die Gläubiger doch bei ihm Schlange. Hat einer die Geduld verloren? Ein mutmaßlicher Täter ist schnell gefunden. Als dieser sich selbst richtet, scheint die Schuldfrage geklärt. Nur Thamsen plagt das Gefühl, etwas Entscheidendes übersehen zu haben …

„Friesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi“ von Sandra Dünschede, der 15. Band der Krimireihe um Kommissar Dirk Thamsen, ist ein Werk, das mich von Anfang bis Ende gefesselt hat. Ich habe bereits alle Teile der Serie gelesen und ging mit hohen Erwartungen an dieses Buch heran. Zum Glück wurde ich nicht enttäuscht. Die Autorin hat es erneut geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte beginnt mit einem schockierenden Fund auf dem Golfplatz in Stadum: die Leiche von Johannes Petersen, Chef eines Entsorgungsunternehmens. Schnell wird ein Verdächtiger gefunden, der sich allerdings selbst richtet, was Kommissar Thamsen an der einfachen Lösung zweifeln lässt.

Was mir besonders gefallen hat, ist der leichte, flüssige Schreibstil der Autorin. Die kurzen Kapitel und die lebendigen Beschreibungen trugen dazu bei, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Besonders beeindruckt hat mich, wie lebensecht die Charaktere dargestellt wurden. Kommissar Thamsen ist wieder einmal sehr sympathisch, aber auch der Rentner Haie hat mich beeindruckt. Die Autorin versteht es meisterhaft, die Szenerie vor meinen Augen lebendig werden zu lassen. Ich fühlte mich, als wäre ich direkt an der Nordsee, auf dem Golfplatz, unter den Einwohnern und Verdächtigen. Die Geschichte wird so mitreißend erzählt, dass ich mich mitten im Geschehen wähnte.

Dünschede fügt auch aktuelle Themen wie Müllentsorgung, Solarenergie und Windparks geschickt in die Handlung ein. Die falschen Spuren und unvorhersehbaren Wendungen hielten die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Ich rätselte bis zum Ende, wer der wahre Täter sein könnte. Das Cover des Buches passt perfekt zur Geschichte und stimmt sofort auf das Lesen ein. Dieser Kriminalroman bot mir viele spannende Stunden. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall von Kommissar Thamsen. Für Leser, die spannende Krimis mit starkem Lokalkolorit schätzen, ist „Friesendämmerung“ eine klare Empfehlung. Obwohl es mein erstes Buch von Sandra Dünschede war, hatte ich nicht das Gefühl, wichtige Hintergrundinformationen zu verpassen. Die Autorin integriert alles Nötige in die Geschichte, ohne den Lesefluss zu stören. Ich freue mich schon darauf, weitere Werke von ihr zu entdecken.

Friesendämmerung: Ein Nordfriesland-Krimi

8.9

Sprecher

9.0/10

Thema

8.9/10

Umfang

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Die Geschichte ist spannend von Anfang bis Ende, mit unerwarteten Wendungen, die die Spannung aufrechterhalten.
  • Besonders Kommissar Thamsen und der Rentner Haie sind detailreich und überzeugend dargestellt.
  • Die Autorin schafft es, den Leser mit ihrem angenehmen Stil in den Bann zu ziehen.
  • Der Nordfriesland-Krimi bietet reichlich Lokalkolorit, was für zusätzliche Atmosphäre sorgt.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

This is not the End

Himmelwärts

Zepter und Hammer

AKTUELLE GEWINNSPIELE