Free Fire

Free Fire ist ein Thriller von Splendid Film/WVG aus dem Jahr 2016. 

[AMAZONPRODUCTS asin=“B071KX1JP3″]

Free Fire: Boston in den späten 1970ern: In einer verlassenen Lagerhalle bringt die auf heiße Ware spezialisierte Justine (Brie Larson) die beiden Iren Chris (Cillian Murphy) und Frank (Michael Smiley) mit den zwielichtigen Geschäftsmännern Ord (ArmieHammer) und Vernon (Sharlto Copley) zusammen. Eine große Ladung Waffen soll verkauft werden. Eigentlich ein simpler Deal, der jedoch dank der hitzköpfigen „Profis“ schlagartig ausartet. Die gerade verhandelten Knarren werden sogleich dem blutigen Härtetest unterzogen, sodass sich die leerstehende Halle in eine bedrohliche Kampfarena verwandelt und ein gnadenloser Shootout um Leben und Tod beginnt…

Der Film sollte wohl eine Art Reservoir-Dogs werden. Auch der Stil war so ein bisschen wie Tarantino es wohl machen würde, man merkt aber zu jeder Zeit, dass es eben kein Tarantino ist. Ich fand den Film übertrieben und nicht wirklich unterhaltsam. Er hatte zwar seine Momente, aber insgesamt haben die Figuren nicht so gehandelt wie sie es hätten sollen. Bei Tarantino sind die Figuren auch oft dämlich, aber ihre Handlungsweisen passen dann wenigstens dazu. Mir hat der Film nicht wirklich gefallen, aber macht euch selbst mal ein Bild, denn dies ist ja nur meine persönliche Meinung.

4,5 von 10 nervenden Actionstars

Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...