Flug ohne Rückkehr

Flug ohne Rückkehr ist ein Drama mit u.a. Angela Lansbury und George Coe von Pidax Film aus dem Jahr 1988.

Flug ohne Rückkehr

Was geschah wirklich, als die Korean Air Lines 1983 über der Sowjetunion abstürzte? Kampfjets hatten das Flugzeug abgeschossen. Nan Moore (Angela Lansbury), die bei dem Unglück ihren Sohn verloren hat, entschließt sich, der Sache auf den Grund zu gehen und die Ursachen herauszufinden. Ihre Spionagetheorie gefällt den Behörden allerdings gar nicht …

Der Film mit „Mord ist ihr Hobby“-Star Angela Lansbury beruht auf tatsächlichen Ereignissen. Die darin aufgeworfene Spionagetheorie schien zu brisant, so dass es zu zahlreichen Drehbuchänderungen kam. Wie dem auch sei, TV Spielfilm hob den Daumen nach oben und schrieb: „Ob die These nun stimmt oder nicht: Nan Moores Kampf bleibt eine aufregende Geschichte. Mutiger Film über eine starke Frau.“

Um diesen Flug gibt es ein paar spannende Verschwörungstheorien. Ich hatte schon viel darüber gelesen, beispielsweise gibt es sogar ein Computerspiel das diese Thematik behandelt, da habe ich dadurch zum ersten Mal von gehört. Dieser Film ist gut gemacht, behandelt die „normale“ Story, also die offizielle und wird wunderbar gespielt von der Mord ist ihr Hobby Darstellerin Angela Lansbury, die ich bis auf ihre Paraderolle auch in noch keinem Film gesehen hatte. Macht sie super, ich kann euch empfehlen in diesen Film einfach mal reinzuschauen.

Flug ohne Rückkehr

8

Story

8.1/10

Qualität

7.5/10

Schauspieler

8.3/10

Umsetzung

7.9/10

Hat mir besonders gefallen

  • Angela Lansbury spielt eine tolle Rolle
  • Interessante Story
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.