StartSteam SpieleFix It - Der Handwerker Simulator

Fix It – Der Handwerker Simulator

Fix It – Der Handwerker Simulator ist ein Spiel von Aerosoft GmbH und erschien am 4. Juni 2024 auf Steam.

Fix It – Der Handwerker Simulator

In Fix It – Der Handwerker Simulator leitest du deinen Handwerkbetrieb aus eigener Hand und erledigst als Handwerker mit diversen Werkzeugen verschiedene Tätigkeiten rund ums Haus. Von Elektro- und Gartenarbeiten, über die Installation von Sanitäranlagen bis zum Streichen von Wänden und Verlegen von Böden ist alles mit dabei. Im Pickup, Transporter und Pritschenwagen erkundest du die offene Map voller handwerklicher Aufträge – du hilfst dort, wo du gebraucht wirst, und wählst deine Aufgaben frei aus. Doch vergiss nicht, immer auch ein Auge auf deine Finanzen zu haben!

„Fix It – Der Handwerker Simulator“ bietet die Möglichkeit, als Handwerker diverse Tätigkeiten rund ums Haus zu erledigen und gleichzeitig einen eigenen Handwerksbetrieb zu führen. Das Spiel verspricht, dass man sich frei durch eine offene Welt bewegen und seine Aufgaben nach Belieben auswählen kann. Vom Streichen der Wände bis zur Installation von Sanitäranlagen gibt es eine breite Palette an Arbeiten, die man erledigen kann. Hier sind meine Eindrücke nach einigen Stunden Spielzeit. Zunächst einmal ist das Konzept von „Fix It – Der Handwerker Simulator“ durchaus interessant. Die Idee, verschiedene handwerkliche Aufgaben zu erledigen und dabei ein eigenes Geschäft zu verwalten, hat großes Potenzial. Die Vielfalt der Missionen und die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Fahrzeugen zu wählen, tragen zu einem abwechslungsreichen Spielerlebnis bei. Ob man nun im Pickup, Transporter oder Pritschenwagen unterwegs ist, um die offene Spielwelt zu erkunden, ist jedem selbst überlassen.

Jedoch gibt es einige Aspekte, die das Spielerlebnis trüben. Grafisch bleibt „Fix It“ weit hinter den Möglichkeiten der Unity-Engine zurück. Die Darstellung der Spielwelt wirkt altbacken und wenig detailliert, was besonders im Vergleich zu anderen Spielen dieses Genres auffällt. Die Steuerung der Fahrzeuge und Werkzeuge könnte ebenfalls besser umgesetzt sein. Insbesondere die Steuerung mit einem echten Lenkrad ist unpräzise und frustrierend. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Benutzeroberfläche. Die Navigation durch die Karte ist unübersichtlich und wirkt unausgereift. Man kann keine Punkte auf der Karte markieren, was die Planung der Aufträge erschwert. Auch die Lagerhäuser, in denen man Materialien kaufen kann, sind nicht klar gekennzeichnet, was zu unnötigen Verwirrungen führt.

Trotz dieser Mängel gibt es auch positive Aspekte. Die Vielfalt der Werkzeuge und die zahlreichen Missionen sorgen dafür, dass einem nicht so schnell langweilig wird. Die Möglichkeit, die eigenen Finanzen und das Inventar zu verwalten, fügt dem Spiel eine zusätzliche Management-Komponente hinzu, die ich persönlich sehr schätze. Das Spiel hat auf jeden Fall Potenzial, besonders für diejenigen, die Spaß an handwerklichen Tätigkeiten und dem Management eines kleinen Unternehmens haben. Allerdings bedarf es noch einiger Verbesserungen, um wirklich zu überzeugen. Vor allem die grafische Qualität und die Benutzerfreundlichkeit der Steuerung sollten überarbeitet werden. Insgesamt würde ich „Fix It – Der Handwerker Simulator“ vor allem Fans von Handwerkssimulationen empfehlen, die über die genannten Schwächen hinwegsehen können. Für zukünftige Updates hoffe ich auf mehr Realismus und eine bessere technische Umsetzung, um das volle Potenzial des Spiels auszuschöpfen.

Fix It - Der Handwerker Simulator

6.9

Spielspaß

7.0/10

Wiederspielbarkeit

7.0/10

Langzeitmnotivation

7.0/10

Grafik

6.5/10

Umsetzung

6.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Spiel bietet eine breite Palette an Tätigkeiten, von Elektro- bis zu Gartenarbeiten, die für Abwechslung sorgen.
  • Eine große Auswahl an Werkzeugen ermöglicht es, das Geschäft auszubauen und verschiedenste Aufgaben zu erledigen.
  • Man kann sich frei bewegen und seine Aufträge selbst auswählen, was für ein dynamisches Spielerlebnis sorgt.

War nicht ganz so toll

  • Die grafische Darstellung bleibt hinter den Möglichkeiten moderner Engines zurück und wirkt wenig detailliert.
  • Die Steuerung, insbesondere mit Lenkrädern, ist ungenau und kann frustrierend sein.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Tour de France 2024

TopSpin 2K25

Rauniot

AKTUELLE GEWINNSPIELE

10 Jahre Mediennerd.de #5 mit Gruselkabinett – Folge 190: Schauermärchen 1

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind überwältigt und dankbar, denn Mediennerd.de wird diesen Monat 10 Jahre alt! Ein Jahrzehnt voller spannender Inhalte, leidenschaftlicher Diskussionen über...