Fisch verliebt: Was ich beim Angeln über das Leben gelernt habe

Fisch verliebt: Was ich beim Angeln über das Leben gelernt habe ist ein Buch aus dem Benevento Verlag vom 21. März 2019.

Fisch verliebt: Was ich beim Angeln über das Leben gelernt habe: Durchs Schilf wandern, aufs Wasser blicken, warten – für Angler ist das das größte Glück auf Erden. Zumindest, bis die Angelsehne plötzlich hektisch zu zittern und zu zappeln anfängt und sich ein Fisch gegen die Rute stemmt. Dann beginnt das Kräftemessen mit dem Fang, die wahre Begegnung mit der Natur.

Für Heike Kottmann ist der Umgang mit Angel und Kescher mehr als nur ein Hobby. »Angeln ist das größte Abenteuer meines Lebens«, schreibt sie, »und nicht zuletzt die Erfüllung eines Traums, von dem ich gar nicht wusste, dass ich ihn hatte«. In Fisch verliebt erzählt sie mit viel Leidenschaft und noch mehr Humor, wie sie spontan zum Angeln kam und wie Fische ihre Sicht auf die Welt veränderten.

Frauen und Angeln? Eine seltene Kombination, zugegeben. Beflügelt durch einen Wochenendjob hinter der Fischtheke belegt Heike Kottmann kurzerhand als einzige Frau einen Fischerkurs. In kurzer Zeit lernt sie, mit millimeterdünner Nylonschnur und viel Geschick hechttaugliche Knoten zu binden und lebende Würmer auf einen Haken zu stülpen. Dabei erfährt sie nicht nur viel Wissenswertes über Fische und das Wasser, sondern auch über die seltsame Spezies am Ufer.

Das große Glück ist nie weiter entfernt als die Länge einer Angelrute. Lassen Sie sich von Heike Kottmanns Leidenschaft, Witz und Entdeckerlust anstecken und starten Sie Ihr eigenes Angel-Abenteuer!

7,0 von 10 Fischen an der Angel

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.