Endlich kann man wieder in Restaurants gehen

Endlich kann man wieder in Restaurants gehen, zwar noch nicht voll besetzt, aber es macht auf jeden Fall wieder Spaß, dass Wetter auch mal wieder woanders als zuhause zu genießen.

Endlich kann man wieder in Restaurants gehen

Corona hat ja dafür gesorgt, dass das soziale Leben auf ein minimum, eigentlich auf nix, reduziert wurde. Aber so langsam, nach Monaten wird es immer mal wieder gelockert und selbst in Restaurants kann man mittlerweile gehen. Dies natürlich unter Auflagen, aber es macht auf jeden Fall schon wieder Spaß. Vor allem aber bei dem wunderbaren Wetter was wir zur Zeit haben.

Was mir jetzt aufgefallen ist, dass die Restaurantbetreiber kreativer werden. Ich kenne mich zwar jetzt auch nicht so gut aus, bei McDonalds ist es mir als erstes aufgefallen, dass man mit einer App seine Bestellung aufgeben und sogar bezahlen kann. Diese wird einen dann an den Tisch gebracht. Ich finde das eine tolle Idee und so ähnlich habe ich das auch in anderen Restaurants schon erlebt. Somit hat man wenig Kontakt zu Personal, lebt etwas sicherer und es geht vor allem schneller. Man kann so außerdem noch was nachbestellen, muss keine großartigen Wartezeiten mehr hinnehmen und kann eben selbst bestimmen. So hat Corona doch auch was positives, dass es kreative Menschen hervorlockt, die eben so eine tolle Sache mit ins Spiel bringen, die eben auch vieles erleichtert.

Ich hatte diese Tage auf jeden Fall schon wieder viel Spaß draußen, in Restaurants, Cafés und Biergärten. Es macht so langsam wieder Laune nach draußen zu gehen und ich hoffe dies bleibt auch so. In diesem Sinne, euch einen schönen Sommer draußen.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.