Die Waffen der Roten Armee: Beutegerät und alliierte Hilfslieferungen 1939-1945

Die Waffen der Roten Armee: Beutegerät und alliierte Hilfslieferungen 1939-1945 ist ein Buch aus dem Motorbuch Verlag und erschien am 25. Mai 2022. 

Die Waffen der Roten Armee

Nach dem Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion 1941 unterstützten die USA diese mit Waffenlieferungen. Zusätzlich erbeutete die Rote Armee später auch Waffen und Gerät der Wehrmacht. Victor Schunkow beschreibt in diesem Band alle Waffen, die als Beutegerät oder durch US-Hilfslieferungen die Rote Armee im Zweiten Weltkrieg verstärkte.

Ich fand das Buch in vielerlei Hinsicht interessant. Zum einen geschichtlich, mir war das gar nicht so bewusst, dass die Sowjetunion damals so viel Material von den Alliierten bekommen hat und zum anderen genaue Erklärungen zu den Waffen und Fahrzeugen. Beides geht so ineinander und war sehr interessant zu lesen. Dazu auch jede Menge Bilder, aktuelle wie aus der damaligen Zeit. Ein guter Mix, der das Buch lesenswert macht. Für Liebhaber dieser alten Waffen und Fahrzeuge ein Pflichtkauf. Ich kann es euch sehr empfehlen.

Die Waffen der Roten Armee

8.6

Aufmachung

8.3/10

Umfang

8.4/10

Texte / Bilder

9.0/10

Umsetzung

8.6/10

Hat mir besonders gefallen

  • Sehr gute Bilder
  • Interessant
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.