Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen

Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen ist ein Film mit u.a. Kurt Böwe, Katja Paryla, Katrin Klein, Simone v. Zglinicki und Otto Mellies von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 1983.

Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen

Der 16jährige Friedrich II. wird durch seinem Vater Friedrich Wilhelm I. in den soldatischen Drill des preußischen Militärsystems gepresst. Die sensible Gefühlswelt und die geistig vielfältigen Veranlagungen des jungen Friedrichs werden durch das Einwirken des despotischen Zwanges des Vaters und der Umwelt verzerrt und führen bald zu einer negativen Persönlichkeitsentwicklung des jungen Kronprinzen …

Die Geschichte um den jungen Friedrich der Große einmal anders umgesetzt als Bühnenstück. Ich kannte seine Geschichte so bisher nur aus Dokumentationen und fand das zeitweise ganz interessant, wenn es auch mit über 2 Stunden an Spieldauer auch sehr schleppend war. Man muss geschichtlich schon sehr interessiert sein, damit man das durchhält, dann aber wird man seine Freude haben, denn das Ensemble setzt diese Geschichte gekonnt um mit viel Dramatik und auch viel Humor. Ich kann euch empfehlen einfach mal selbst reinzuschauen.

Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen

7.5

Story

7.1/10

Qualität

8.3/10

Schauspieler

7.4/10

Umsetzung

7.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Dramatisch und dabei gleichzeitig amüsant

War nicht ganz so toll

  • Als Bühnenstück zeitweise sehr schleppend
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.