StartBücher & ComicsComicsDie Stadt der Freude 1

Die Stadt der Freude 1

Die Stadt der Freude 1 ist ein Manga aus dem Manlin Verlag und erschien am 1. August 2023. 

Die Stadt der Freude 1

Der Oberschüler Shifei steigt eines Abends in die falsche Bahn und findet sich in einer unbekannten, wunderschönen Stadt wieder – eine Stadt der Götter. Bald stellt er jedoch fest, dass der Schein trügt und sich hinter den funkelnden Lichtern ein dunkles Geheimnis verbirgt.

Nachdem ich „Die Stadt der Freude 1“ gelesen habe, fühle ich mich, als hätte ich eine Reise in eine außergewöhnliche Welt unternommen. Der Manga beginnt mit der Geschichte von Shifei, einem Oberschüler, der allein mit seinem Hund lebt und durch einen Zufall in einer mysteriösen Stadt landet. Diese Stadt, bevölkert von Göttern, offenbart sich zunächst als Ort von atemberaubender Schönheit, doch bald wird klar, dass sie ein dunkles Geheimnis birgt. Besonders beeindruckt hat mich der Erzählstil des Mangas. Die Geschichte wird durch Dialoge vorangetrieben, die geschickt in Rückblenden übergehen und die Handlung dynamisch gestalten. Es ist faszinierend, wie der Autor es schafft, die Spannung stetig aufzubauen, sodass man immer mehr über die Geheimnisse der Stadt erfahren möchte. Die Panelgestaltung und die atmosphärischen Zeichnungen sind ein weiteres Highlight, die das Lesen zu einem visuellen Genuss machen. Die detaillierten Illustrationen geben dem Leser das Gefühl, durch ein Kunstbuch zu blättern, und es wäre eine Verschwendung gewesen, hätte man sich für eine kompaktere Panelsetzung entschieden.

Die physische Aufmachung des Mangas verdient ebenfalls Lob. Das Cover und die Veredelung sind hochwertig und vermitteln ein Gefühl von Sorgfalt und Liebe zum Detail, sowohl in der Gestaltung als auch in der Haptik. Diese Liebe zum Detail setzt sich auch in der Verpackung fort, die ein wahres Auspackerlebnis bietet. Die Handlung selbst hat mich positiv überrascht. Ich war von der Atmosphäre gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der Zeichenstil ist traumhaft und es gibt einige sehr attraktive Charaktere, wobei die Boys Love Elemente noch subtil sind, was darauf hindeutet, dass sie sich im Laufe der Serie noch entwickeln könnten. Auch die kommenden Dramen sind bereits spürbar.

Es gibt nur wenige Kritikpunkte. Zum einen ist da Shifeis scheinbare Gleichgültigkeit gegenüber seinem Hund, was für mich schwer nachvollziehbar war. Zum anderen die anfängliche Verwirrung über Shifeis Nahrungsaufnahme in der Stadt. Diese kleinen Unstimmigkeiten stören das Lesevergnügen jedoch kaum. Insgesamt ist „Die Stadt der Freude 1“ ein fesselnder Manga, der mich sowohl inhaltlich als auch visuell beeindruckt hat. Ich warte ungeduldig auf den zweiten Band und bin gespannt, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Die Stadt der Freude 1

9

Aufmachung

9.5/10

Umfang

8.4/10

Schreibstil / Bilder

9.0/10

Umsetzung

8.9/10

Hat mir besonders gefallen

  • Die Geschichte wird durch lebendige Dialoge und geschickte Rückblenden vorangetrieben, was für eine spannende und dynamische Erzählweise sorgt.
  • Der Manga fesselt mit einem stetigen Spannungsaufbau, der den Leser immer tiefer in die Geschichte zieht und Neugier auf mehr weckt.
  • Herausragende Panelgestaltung und atmosphärische Zeichnungen, die das Lesen zu einem visuellen Genuss machen.
  • Eine packende Geschichte mit einer faszinierenden Mischung aus Mystery und Fantasy, die den Leser in ihren Bann zieht.

War nicht ganz so toll

  • Seine Gleichgültigkeit gegenüber seinem Hund erscheint unlogisch und schwer nachvollziehbar.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

IAN Gesamtausgabe

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...