Die Robinsons – Aufbruch ins Ungewisse

Die Robinsons – Aufbruch ins Ungewisse ist eine Serie mit u.a. Gareth Howells, Kieren Hutchison, Junior Chile, Margo Gunn und Mia Lux von Pidax film aus dem Jahr 1998.

Die Robinsons – Aufbruch ins Ungewisse

Eine einsame Insel, zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Hierher hat es den reichen Bostoner David Robinson, seine Frau und die drei Kinder verschlagen, nachdem sie mit ihrem Schiff „Fury“ Schiffbruch erlitten haben. Zu dem Unglück kam es durch den bösartigen Matrosen Parsons, der sich jetzt gemeinsam mit den Robinsons, dem Schiffsjungen Billy und der eingebildeten Emily auf dem Eiland befindet. Täglich sind sie alle den Gefahren der Wildnis ausgeliefert und müssen sich in der Einsamkeit zurecht finden.

Der Stoff von Johann David Wyss rund um die Schweizerische Familie Robinson geht auf das Ende des 18. Jahrhunderts zurück und war nicht nur ein erfolgreicher Buchstoff , sondern diente auch für zahlreiche Film- und Serienadaptionen sowie für eine Animationsserie als Vorlage. Die vorliegende Serie wurde stilecht und mit großem Aufwand produziert. In der Rolle des Vater Robinson, ist der aus der Kultserie „Die Waltons“ bekannte Richard Thomas zu sehen.

Diese Verfilmung der Robinson Geschichte kannte ich ehrlich gesagt noch nicht und war echt gespannt wie sie sein wird. Nach der Pilotfolge hätte ich allerdings fast nicht weitergeschaut, die fand ich irgendwie ziemlich ungelungen. Auch der Spoiler am Anfang war jetzt nicht so toll, sowas mag ich gar nicht, wenn man direkt verrät wie es ausgeht, obwohl man das weiß, wenn man den Stoff kennt. Dennoch wurde da zu viel verraten. Im späteren Verlauf wurde die Serie dann besser und es macht Spaß bekannte Schauspieler aus der Zeit wiederzusehen. Schaut am besten selbst mal rein und macht euch selbst mal ein Bild.

Die Robinsons - Aufbruch ins Ungewisse

7

Story

7.1/10

Qualität

7.0/10

Schauspieler

7.0/10

Umsetzung

7.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Bekannte Schauspieler
  • Zum Ende spannend

War nicht ganz so toll

  • Pilotfolge eher langweilig
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.