Die Letzten

Die Letzten ist ein Roman bei dem es um Hausbesetzungen geht von der dtv Verlagsgesellschaft aus dem Jahr 2017.

[AMAZONPRODUCTS asin=“3423281340″]

Die Letzten: Das Buch handelt von einem Haus, das kernsaniert werden soll, die letzten Bewohner Karl Kramer, 55 Jahre alt, Hausmeister, Elisabeth Buttkies, 72, Deutschlehrerin a. D., und Jersey, 28 Jahre, Studentin in Teilzeit müssen raus und bekommen eines Tages Post von der Hausverwaltung. Der Kampf der Bewohner um ihr vermeintlich letztes Stückchen »Ich« beginnt.

Die Geschichte hat mir im Grunde gefallen, es war vielleicht etwas sehr viel Humor enthalten, ich hätte mir das durchaus schlimmer gewünscht. Es ist so ein Mix aus Komödie und Drama, wenn man so will. Man verbarrikadiert sich, Katzen werden vergiftet und Perücken abgefackelt – fast ist es zu spät, doch dann schließen sich „die Letzten“ zusammen.

7,0 von 10 friedlichen Hausbesetzern

Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...