Die letzten Tage in Kenya

Die letzten Tage in Kenya ist ein spannender Kolonial-Krimi mit Starbesetzung von Pidax Film und erschien am 27. Mai 2022 auf DVD.

Die letzten Tage in Kenya

Kenia in den 1940ern: Während in Europa der Krieg wütet, vergnügt sich eine elitäre Gruppe von britischen Reichen und Aristokraten auf oft in Orgien ausufernden Partys. Diana, die hübsche Ehefrau von Sir John Broughton, wird dabei die Gespielin des adeligen Casanovas Josslyn Hay. Doch dann wird der Schürzenjäger ermordet, was für eine willkommene Abwechslung und reichlich Gesprächsstoff bei der abgehobenen Clique sorgt. Dianas dreißig Jahre älterer Ehemann gerät unter Tatverdacht …

Der von Michael Radford („1984“) inszenierte Thriller nach einem auf Tatsachen beruhenden Bestseller von James Fox war der Durchbruch für Greta Scacchi, die hier ihre große Schauspielkunst entfalten konnte.

An diesem Film fand ich die Tatsache interessant, dass die Geschichte wirklich so passiert ist. Das finde ich unfassbar, dass das wirklich damals so abgelaufen ist und wie dekadent die Kolonialisten doch waren. Ich hätte nie gedacht, dass es dort so eine Gesellschaft wirklich gegeben hätte, der Wahnsinn. Der Film selbst zeigt diese Dekadenz ganz wunderbar, man wird da stellenweise richtig sauer. Allerdings ist die Story über weite Strecken auch etwas langwierig, ich will nicht langweilig sagen. So richtig interessant wird es erst nach etwa zwei Dritteln des Films, wenn der Mord passiert ist und es um die Aufklärung bzw. Verhandlung geht. Die ersten zwei Drittel muss man also son bisschen aushalten, dann wird der Film gut und letztendlich war es die Tatsache, das es wirklich so passierte, den den Film sehenswert macht, so kann ich empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

Die letzten Tage in Kenya

7.4

Story

7.1/10

Qualität

7.0/10

Schauspieler

8.2/10

Umsetzung

7.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Greta Scacchi begeistert hier sehr
  • Spannend, weil auf realen Tatsachen beruhend

War nicht ganz so toll

  • Die ersten zwei Drittel eher langwierig
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.