Die 100 Tage von Palermo

Die 100 Tage von Palermo ist ein spannender und starbesetzter Thriller mit u.a. Lino Ventura von Pidax Film und erschien am 25. März 2022 auf DVD.

Die 100 Tage von Palermo

Nach zahllosen Mafiamorden an Polizeichefs, Richtern und Politikern schickt der italienische Staat Carabinieri-General Carlo Alberto Dalla Chiesa (Lino Ventura) als neuen Präfekten nach Palermo, um den Kampf gegen das organisierte Verbrechen aufzunehmen. Doch Carlo muss schnell erkennen, dass er auf Widerstand stößt und von niemandem Hilfe erwarten kann.

Lino Ventura brilliert in diesem Politthriller, der ein „realistisches, erschütterndes Bild des verzweifelten Anti -Mafia-Kampfs“ zeichnet (so Cinema.de). Das Drehbuch schrieb unter anderem Giuseppe Tornatore, der für seinen Film „Cinema Paradiso“ mit dem Oscar ausgezeichnet wurde.

Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von Mafia Filmen oder Filmen die irgendwie was mit Mafien zu tun haben. Dennoch habe ich hier reingeschaut, weil Lino Ventura ein großartiger Schauspieler ist, den ich gerne mal wieder sehen wollte in einem Film den ich noch nicht kannte. Ich muss auch ehrlich sagen, dass er diesen Film bereichert und das insgesamt ein spannender Thriller war, auch wenn es um das Thema ging, das ich nicht so gerne mag. Er hat es geschafft zu begeistern, leider waren die anderen Darsteller da nicht so gut, das ich hier abschließend sagen kann, dass es ein solider Film geworden ist, den man schauen kann. Mach dir doch einfach mal ein eigenes Bild und schau hier mal rein.

Die 100 Tage von Palermo

7.8

Story

8.1/10

Qualität

7.0/10

Schauspieler

8.3/10

Umsetzung

7.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Lino Ventura überzeugt
  • Solider Mafia Film
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.