Der Weg allen Fleisches

Der Weg allen Fleisches ist eine düstere, erotische Romanverfilmung mit Starbesetzung von Pidax Film und erschien am 29. Januar 2021 auf DVD.

Der Weg allen Fleisches

Jonathan, 14 Jahre alt, lebt mit seiner Mutter in einer englischen Hafenstadt. Der Vater starb früh. Der pubertierende Junge schließt sich einer Gruppe von Gleichaltrigen an, an deren Spitze ein sadistisch veranlagter Anführer steht. Schwäche, so seine Meinung, muss eliminiert werden. Durch diese fragwürdige Ansicht tötet Jonathan eine kränkliche Katze. Als seine Mutter eine Liaison mit einem Schiffsoffizier eingeht, und Jonathan einen Fehler macht, gerät auch er auf die Abschussliste der Gruppe …

Dieses Filmdrama basiert auf dem Roman „Gogo no eik?“ von Yukio Mishima. Regisseur Lewis John Carlino interessierte dabei laut Lexikon des Internationalen Films vor allem die „ästhetische Oberfläche“. Golden-Globe-Nominierungen gab es für Sarah Miles als beste Hauptdarstellerin und Jonathan Kahn als bester Nachwuchsdarsteller.

Bei diesem Film dachte ich mir, dass ich den unbedingt sehen muss, weil die Zusammenfassung schon so spannend klang und ich wurde nicht enttäuscht. Der Film war richtig spannend und auch stellenweise sehr verstörend in Szenen wenn der Junge seiner Mutter zuschaut wie sie sich selbst befriedigt. Aber am krassesten war die Szene wo die Jugendlichen zusammen die Katze… ich will es hier nicht weit vorweggreifen oder euch zu sehr spoilern, aber ich will so viel sagen: Ich schaue selten bei Filmen weg, weil mich etwas entsetzt. Hier habe ich das getan und das zeigt mir, dass der Film richtig gut umgesetzt war, wenn die Schranke zwischen Film und wirklicher Wahrnehmung schwindet. Ich kann euch also sehr empfehlen hier einmal reinzuschauen, ein einfach nur krasser Film.

Der Weg allen Fleisches

8.4

Story

9.0/10

Qualität

7.8/10

Schauspieler

8.1/10

Umsetzung

8.5/10

Hat mir besonders gefallen

  • Stellenweise harte Szenen
  • Auch verstörend manchmal
  • Schauspieler mit super Leistung
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.