DER VERGESSENE GOLDZUG

DER VERGESSENE GOLDZUG ist ein Roman aus dem Luzifer Verlag vom 31. Januar 2022.

DER VERGESSENE GOLDZUG

Hartnäckig halten sich die Gerüchte über einen tief unter den Bergen Polens versteckt liegenden Goldschatz. Viele Glücksritter versuchten ihn zu finden, doch der sagenumwobene Goldzug der Nazis blieb verschollen. Während eines Besuchs der Gedenkstätte Ausschwitz-Birkenau wird der ehemalige Delta-Force-Soldat Jack Reilly Zeuge, wie bewaffnete Söldner den Komplex in ihre Gewalt bringen. Sie werden von einer Frau angeführt, die einen ganz eigenen Plan verfolgt …

Mit Hilfe von Heinrich Himmlers Tagebuch will sie dem Goldzug auf die Spur kommen. Von Jack Reillys Vergangenheit beeindruckt, zwingt sie ihn, ihr bei der Suche nach dem Schatz zu helfen. Scheitert er, werden die Geiseln sterben. Aber wenn er Erfolg hat, könnte das Vermögen den Schatten des Dritten Reiches zu neuer Macht verhelfen …

Kurzweilig ist der Roman eigentlich gar nicht schlecht gewesen, wenn er auch einige deutliche Fehler enthält. Der Autor widerspricht sind an einigen Stellen ziemlich heftig. Ich will nicht zu viel spoilern, aber aus einem Schatz der offenbar Jahrtausende nicht entdeckt wurde, wurde später ein Schatz den Hitler gehortet hat. Das macht ein bisschen den Lesespaß kaputt, wenn man merkt, dass der Autor sich hier in seinen Überlegungen nicht so viel Mühe gemacht hat und selbst wohl nicht mehr wusste was er geschrieben hat. Das hat dann den Eindruck die Geschichte sei schnell runter geschrieben. So liest es sich auch. Allerdings bei aller Kritik muss man auch sagen, dass viele Teiles des Buches auch sehr spannend und gut geschrieben sind. Es hält sich also so wie Waage und man hat hier einen soliden Roman, den man lesen kann. Am besten ihr macht euch selbst mal ein Bild davon und schaut einfach selbst mal rein.

Ich kann euch außerdem MAD MICK – EINER GEGEN ALLE: Endzeit-Thriller empfehlen:

Klickt auf das Bild für mehr Infos Für einen kampferprobten Auftragskiller und seine vorlaute Tochter ist das Überleben nach der Apokalypse keine große Sache. Sie haben genügend Essen, Waffen, erstklassige Ausrüstung und Verbindungen in die dunkelsten Winkel der Welt der Spezialeinheiten. Es sollte ihnen nur niemand in die Quere kommen, denn die Maguires kennen keine Gnade.

DER VERGESSENE GOLDZUG

7.8

Aufmachung

9.1/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil

7.1/10

Umsetzung

6.9/10

Hat mir besonders gefallen

  • Cooler Protagonist
  • Oft spannend

War nicht ganz so toll

  • Autor widerspricht sich einige Male
  • Wirkt eher schnell runter geschrieben
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.