Der Runenanhänger

Der Runenanhänger ist ein Buch aus dem net-Verlag vom 3. August 2020.

Der Runenanhänger

Monika, eine zweiundzwanzigjährige junge Frau, lebt Anfang des 21. Jahrhunderts in München. Aus polizeilicher Sicht würde man sie als ‚schwierig‘ oder ‚gefährdet‘ einstufen. Sie bewohnt das elterliche Haus seit dem Unfalltod ihrer Eltern allein. Monika lebt ihr Leben exzessiv und hat auch bereits Berührung mit kriminellen Kreisen. Jedoch ändert sich vieles in ihrem Leben, als sie ein uraltes Amulett beim Pflanzen eines Bäumchens in ihrem Garten findet.

Ein sehr einfacher und kurzweiliger Fantasy-Roman mit stellenweise nur den nötigen Details. Vieles hätte man irgendwie besser umschreiben können, vieles liegt in der Sicht der Leser und deren Fantasie. Was mir aber aufgefallen ist, ist, dass viele abschnitte irgendwie gleich klingen leider. Oft dieselben Formulierungen, oft dieselben Darstellungen, das fand ich etwas schade, denn ansonsten war dieser Roman kurzweilig ganz interessant. Ich kann euch aber empfehlen einfach mal selbst einen Blick hinein zu werfen.

Der Runenanhänger

7.3

Aufmachung

8.1/10

Umfang

7.4/10

Schreibstil

6.6/10

Umsetzung

7.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Kurzweilig interessant
  • Charaktere gut beschrieben

War nicht ganz so toll

  • Oft dieselben Sequenzen
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.