Dark Justice

Dark Justice ist ein Thriller mit u.a. Martin McCann und Désirée Nosbusch von EuroVideo Medien GmbH aus dem Jahr 2018.

Dark Justice

Jake De Long (Martin McCann), einer der besten Hacker der Welt, und seine Gruppe befinden sich auf einer Lebensmission: die Entführung von vier global einflussreichen Persönlichkeiten. Das Ziel ist es, sie dazu zu bringen, ihre Umweltsünden und die Ausbeutung des Planeten zu gestehen, während sie live über Jakes Website im Internet übertragen werden. Die Zuschauer sollen entscheiden – schuldig oder nicht…

Weltweit begehen Unternehmen und Regierungen Verbrechen, die die Zerstörung des Lebensraums mit sich bringen. Ist es also ein Verbrechen, wenn diese verurteilt werden? Schuldig oder nicht schuldig! Das ist die brisante Frage in dem Thriller DARK JUSTICE – Du entscheidest! – der letzten Regiearbeit des 2019 verstorbenen luxemburgischen Regisseurs Pol Cruchten („Die Räuber“), hochkarätig besetzt mit Pascale Bussières („When Night is falling“), BAD BANKS-Star Désirée Nosbusch als Umweltministerin sowie Martin McCann als Anführer der radikalen Cyberaktivisten, deren Mission es ist, die Klimasünder zu geißeln und die Welt vor ihrem Untergang zu schützen.

Ansich ist die Idee zu diesem Film keine so schlechte Idee. Ich liebe Filme, die auf kleinem Raum spielen, da zeigt sich dann erst die ganze Qualität von Schauspielern. Außerdem so top aktuell wie nie zuvor, Umweltsünden. Ein spannendes Thema, aber der Film macht so vieles nicht so ganz gut, sagen wir es mal so. Es gibt viel zu wenig Schlüsselszenen in dem „Gefängnis“, die, die es gibt sind klasse geworden, aber eben viel zu wenig. Außerdem kommen diese Aktivisten eben nicht wie die „Guten“ rüber, bewegen sich irgendwie auf demselben Level wie die Sünder und so schafft es der Film nicht klar rauszustellen wer hier eigentlich der Böse ist, im Zweifel sind es hier einfach alle. Der Film hatte gute Ansätze, ohne Frage, aber so richtig überzeugt hat er mich einfach nicht. Dennoch kann ich euch empfehlen einmal selbst reinzuschauen, denn vielleicht seht ihr das anders?

Dark Justice

7.2

Story

7.0/10

Qualität

8.5/10

Schauspieler

7.0/10

Umsetzung

6.1/10

Hat mir besonders gefallen

  • Einige Szenen im "Gefängnis" total spannend

War nicht ganz so toll

  • Wer ist hier der Böse?
  • Das ziel wird verfehlt
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.