Corona: Vertreibt euch die Zeit zuhause mit diesen Büchern: Teil 2

Corona: Leider sind wir alle in diesen Tagen viel zuhause, das kann durchaus langweilig werden, deswegen möchte ich euch diese Bücher schon einmal empfehlen, die nicht nur gut sind, sondern auch ein toller Zeitvertreib.

Diese Bücher als Zeitvertreib in der Krise – Teil 2

Die Zeiten sind gerade für uns alle nicht so einfach. Auch ich sitze hier zuhause in der Zwangsquarantäne, wenn man es mal so sagen will. Viel Zeit für Dinge, die man sonst immer so vor sich herschiebt und dennoch sind diese bald irgendwann erledigt. Also was dann machen? Langeweile schieben? Natürlich kann man mit der Familie auch mal Brettspiele spielen, aber auch das ist irgendwann einfach über. Das ist dann der perfekte Moment für zb. eines dieser Bücher. Da geht die Zeit am besten bei rum. Ich selbst habe diese in den letzten Tagen gelesen und mir angeschaut und kann sie euch sehr empfehlen. Ich denke hier wird für jeden Geschmack was dabei sein.

Noch immer gibt es große Hürden für einen Bildungsaufstieg – nach wie vor stammt nur eine Minderheit der Professor*innen aus der Arbeiterklasse. Was bedeutet es diesen Aufsteiger*innen, eine Professur erreicht zu haben? Wie erleben sie die Universität und das Versprechen der Chancengleichheit? Und wie haben ihre eigenen Aufstiegserfahrungen sie als Wissenschaftler*innen geprägt?
„Du hast ja einen Vogel!“ Wie oft man das uns allen der eine oder andere Vogel – der sich verstärkt dann zeigt, wenn wir uns in einer unangenehmen oder stressigen Phase befinden. Dann heben der Jammer-Vogel, der Sorgen-Vogel oder der Kontroll-Vogel ihr Haupt, die uns erdenschwer machen. In solchen Situationen gilt es, unseren inneren Vögeln mit Bedacht zu begegnen, ihnen Luft unter den Flügeln zu verschaffen und sie zum Fliegen zu bringen.
Hand aufs Herz: Sind Sie manchmal so gestresst im Beruf, dass Sie Ihren Ärger mit nach Hause bringen? Sagen Sie zu oft: Ich muss das noch schnell erledigen, aber dann …! Sind Sie außerhalb des Büros nur bedingt aufnahme-fähig und Ihre Beziehung gerät ins Hintertreffen? Willkommen im Club! Sie sind nicht allein, auch wenn Sie sich mitunter so fühlen.
Seelensehnsucht: Das bedeutet Sehnsucht nach Seele, aber auch die Sehnsucht der Seele selbst. Darum geht es in diesem Buch: um Wege, die eigene Seele wieder zu entdecken , aufzudecken unter allem, worunter sie verschüttgegangen ist; sie wieder zu erspüren, auf sie zu hören und auf das, was in ihr vorgeht.
Wird uns China überrollen? Wer ist die Nummer eins auf der Welt? Amerika glaubt, es zu sein, und Europa fährt in seinem Kielwasser. Die Volksrepublik China hingegen hat keinen Zweifel an ihrem Status als Weltmacht und erhebt Anspruch auf die globale Führungsrolle. Wenn sie diese auch jetzt noch nicht spielt, spätestens im Jahr 2049, im hundertsten Jahr ihres Bestehens, wird es so weit sein. Aber wo bleibt Europa?
Unter den neuartigen Trainingsmethoden zur Gesundheitsförderung ist das Vegetative Training revolutionär. Es kann die Pforte zu Schmerzfreiheit und gesteigerter Lebensenergie öffnen. Es bringt das, was durch Traumata aller Art oder jedwede Verletzung im Körper durcheinandergeraten ist, wieder in seine innere Ordnung.
Wir bestehen aus einem Bausatz von unfassbar vielen Teilchen, die aber nur in wenigen verschiedenen Varianten vorkommen. Und was man daraus nicht alles zusammenbauen kann! Und wie unterschiedlich wir Menschen doch sind! Nirgendwo bekommt die Weisheit des Aristoteles, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile, eine so gewichtige und nachdrückliche Bedeutung wie hier.
Tom Gschwandtner, seit 1995 Rollstuhlfahrer mit hohem Querschnitt, und Christian Redl, seit 2006 Profi-Freitaucher und mehrfacher Weltrekordhalter, sind „Entscheidungs-Profis“. Gschwandtner entscheidet sich immer wieder aufs Neue dafür, dass ihn ein Rollstuhl nicht ausbremst; Redl weiß genau, was er tut, wenn er ohne Pressluftflasche ins Eiswasser steigt.
„Schönen guten Abend beim Wetter!“ Ein paar Zuschauer blinzelten wohl zweimal, als ihnen 2009 eine junge Frau mit ostanatolischen Wurzeln den ORF-Wetterbericht präsentierte: Eser Akbaba. Der Wirbelwind mit dem wilden Lockenkopf war schon bald nicht mehr von den Bildschirmen wegzudenken. Und viele dachten: Na bitte, Integration gelungen.
DAS Fachbuch zur eigenen Samenproduktion: Dieses einmalige Grundlagenwerk enthält weiterführende Informationen über die Vererbung, zeigt die richtige Selektion von männlichen und weiblichen Pflanzen, vermittelt neueste Erkenntnisse der Pflanzenzucht, zeigt Herkunft und Geschichte der ersten Landrassen auf und gibt Einblicke in die Wirkungsweise der pflanzeneigenen Hormone.
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.