Corona: Vertreibt euch die Zeit zuhause mit diesen Büchern: Teil 1

Corona: Leider sind wir alle in diesen Tagen viel zuhause, das kann durchaus langweilig werden, deswegen möchte ich euch diese Bücher schon einmal empfehlen, die nicht nur gut sind, sondern auch ein toller Zeitvertreib.

Diese Bücher als Zeitvertreib in der Krise – Teil 1

Die Zeiten sind gerade für uns alle nicht so einfach. Auch ich sitze hier zuhause in der Zwangsquarantäne, wenn man es mal so sagen will. Viel Zeit für Dinge, die man sonst immer so vor sich herschiebt und dennoch sind diese bald irgendwann erledigt. Also was dann machen? Langeweile schieben? Natürlich kann man mit der Familie auch mal Brettspiele spielen, aber auch das ist irgendwann einfach über. Das ist dann der perfekte Moment für zb. eines dieser Bücher. Da geht die Zeit am besten bei rum. Ich selbst habe diese in den letzten Tagen gelesen und mir angeschaut und kann sie euch sehr empfehlen. Ich denke hier wird für jeden Geschmack was dabei sein.

Bessere Noten ohne Schufterei? Mit den praxiserprobten Tipps in diesem Buch wird es möglich! Günter Koch erklärt, wie Studierende optimal von Vorlesungen profitieren, ihre Notizen clever organisieren und wie sie mithilfe von Lese- und Erinnerungstechniken für ihre Hausarbeiten und Klausuren Bestnoten bekommen…
Viele TrainerInnen, Coaches und andere SpezialistInnen möchten ihr eigenes Buch veröffentlichen. Es untermauert den eigenen Status als Expertin oder Experte und macht sie für ihre Zielgruppe leichter auffindbar. Mit dem eigenen Buch kann der Autor oder die Autorin Kompetenz beweisen und sich das Vertrauen der eigenen Zielgruppe erschreiben…
Städtische Urlaubsinseln und Refugien aus Bambus schufen die Voraussetzungen für ein einzigartiges Phänomen der Popkultur. In Amerika durchdrang Mitte des 20. Jahrhunderts die phantasieanregende Anziehungskraft von Tiki sämtliche Lebensbereiche: die Mode, die Ess- und Trinkgewohnheiten, selbst die Architektur.
Düfte sind unmittelbar mit Emotionen verbunden. Sie lassen uns in Erinnerungen schwelgen, sie inspirieren, entspannen, motivieren und lassen Ihre Seele zur Ruhe kommen. Nicht umsonst erfreut sich die Aromatherapie wachsender Beliebtheit. Wenn auch Sie sich mit Düften eine Auszeit vom Alltagsstress gönnen wollen, ist dieses Buch genau das richtige für Sie…
Caterina Guccione erkrankte vor rund 15 Jahren an einer NICO. Da über viele Jahre hinweg kein Arzt die Ursache ihrer Beschwerden finden konnte, begann sie auf eigene Faust eine intensive Suche nach den Ursachen und sowohl klassischen als auch alternativen Therapiemöglichkeiten.
Nachhaltigkeit ist in aller Munde – und eigentlich ist es auch nicht so schwer, nachhaltig zu leben. Aber manchmal ist der Einstieg nicht ganz einfach, oder in einer übervollen Woche schwächelt man etwas bei seinen Zielen. „Einfach nachhaltig leben – Meine grüne Bucket-List“ ist der clevere Begleiter auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag…

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt und stellt sowohl Unternehmen als auch Bewerber vor neue Herausforderungen. Der Karriere-Coach Vincent G. A. Zeylmans van Emmichoven zeigt, wie Bewerben 4.0 funktioniert und wie du dich im digitalen Dickicht sichtbar machst. Er leitet bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sowie Jobprofilen an und weist den Weg in ein erfülltes und gesundes Arbeitsleben.

Sie gilt als die wichtigste georgische Künstlerin des 20. Jahrhunderts: Natela Iankoshvili, 1918 in Tiflis geboren, verbrachte ihr ganzes Leben in Georgien. Gekrönt wurde die Laufbahn der vielfach ausgezeichneten Malerin im Jahr 2000 mit der Eröffnung ihres eigenen Museums in der Landeshauptstadt, dem sie über eintausend Stücke ihres unkonventionellen Werkes überließ…
In »Country Brocante Style« zeigt sich der englische Landhausstil von einer ganz neuen Seite, nämlich mit einer Prise französischer Eleganz. Lucy Haywood, Veranstalterin verschiedener Antik- und Lifestylemärkte in Großbritannien, gibt in diesem Buch Einblicke in die Farbpalette, die passenden Vintage-Möbel, Textilien sowie Kunst- und Dekorationsgegenstände und erklärt…

1972 veröffentlichte David Bowie das geniale Konzeptalbum The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars und präsentierte sich einer konsternierten Welt als androgyne, wimperngetuschte Kunstfigur in Glitzerklamotten, die die Grenzen zwischen männlich und weiblich, hetero und schwul, Fakten und Fiktion einriss, bis nur noch ein funkelndes Spektakel fantastischer Selbstinszenierung blieb…

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.