Charlie Chan Collection

Charlie Chan Collection – Vol. 1 ist eine Collection von Pidax film media Ltd. (Alive!) aus de Jahr 1938.

[amazon box=“B07F7W853T“ description=““]

Charlie Chan Collection – Vol. 1: Mit zwei Filmen:

„Charlie Chan in Honolulu“ Vor dem Anlegen in Honolulu wird auf einem Frachter ein Geldbote erschossen. Bevor Charlie Chan davon erfährt, übernimmt Sohn Jimmy Chan den Fall. Spuren zu finden erweist sich für den Jung-Detektiv als schwierig, und die Mannschaft wird allmählich misstrauisch. Höchste Zeit, dass Charlie eingreift , denn der Mörder hat noch nicht, was er wollte … Produktionsjahr: 1938

„Charlie Chan in Reno“ Charlie eilt nach Reno, wo eine Bekannte über ein Mordopfer stolperte – oder ist sie die Täterin, wie der Sheriff glaubt? Der Gesetzeshüter vor Ort ist nicht begeistert von der Amtshilfe des weltbekannten Kollegen. Um so weniger, als auch noch dessen Sohn Jimmy auftaucht. Geld, Rache und Eifersucht: In der „Scheidungs-Hauptstadt“ der USA lässt Charlie die Skelette in den Schränken klappern … Produktionsjahr: 1939

Ich hatte mal was über diese Charlie Chan Filme gelesen und dachte eigentlich immer, dass diese nichts für mich sind. Ein Chinese der ermittelt aus den 30er Jahren, nä, das ist nichts. Ich habe dann die beiden Collection bekommen und dachte mir das ich einfach mal reinschaue und was soll ich sagen? Ich habe mich getäuscht. Die Filme sind immer richtig klasse, auch wenn man ihnen ihr Alter natürlich sehr ansieht. Trotzdem hat Charlie Chan so eine besondere ruhige gelassene Art seine Fälle zu lösen, das macht richtig Spaß ihm zuzusehen und genau deswegen kann ich euch diese Collection sehr empfehlen.

[amazon box=“B07F7W853T“ description=““]

Außerdem erschien bereits die 2. Collection mit drei Filmen enthalten.

„Charlie Chan auf der Schatzinsel“ Nach der Landung ihres Flugzeuges in San Francisco stellen Charlie Chan und Sohn Jimmy fest, dass ihr Sitznachbar verstorben ist. Offenbar ein Suizid, wegen ungünsti gerastrologischer Vorzeichen! Oder sind übersinnliche Mächte am Werk? Charlie glaubt, der Hellseher Doktor Zodiac steckt dahinter. Wer verbirgt sich hinter dessen Maske? Und welch dunkle Geheimnisse hält er auf der „Schatzinsel“ verborgen? Charlie begibt sich in die Höhle des Löwen.

„Charlie Chan in Panama“ Der Meisterspion Reiner will den Panama-Kanal sabotieren, um die Durchfahrt amerikanischer Kriegsschiffe zu verhindern. Vor Ort arbeitet Charlie Chan für die Regierung undercover als Händler. Als eine Reisegruppe am Kanal eintrifft , ist klar, dass Reiner darunter sein muss. Ein US-Agent, der kurz davor ist, den Saboteur zu enttarnen und Charlie dafür um Hilfe bitten will, wird vergiftet. Dem bewährten Vater/Sohn-Gespann bleiben nur wenige Stunden, um den Spion zu enttarnen und den Kanal zu retten …

Charlie Chan (Sidney Toler) und Jimmy (Sen Yung) ermitteln erst in der Schattenwelt der Spiritisten und jagen dann Spione unter der brennenden Sonne Mittelamerikas. Mit beachtlichem Budget unter der bewährten Regie von Norman Foster („Mr. Moto“) gedreht. Dazu gesellt sich eine feine Darstellerriege von Cesar Romero über Pauline Moore bis Jean Rogers und Lionel Atwill. Die Einspielergebnisse für Charlie Chan lagen weit über dem Durchschnitt ähnlicher Produktionen. Dabei liebte das Publikum nicht nur Charlies Sprüche, sondern die Kombination mit Spannung, Herz und Humor, die auch hier unnachahmlich geboten wird.

[amazon box=“B07JK2FNHV“ description=““]

Auch die 3. Collection erschien diese Tage: Charlie Chan auf Kreuzfahrt – Eine fröhliche Gruppe Weltreisender geht in Hawaii an Land, doch bald gibt es eine Leiche. Ein Mörder hat es auf einzelne Mitglieder abgesehen. Das nächste Opfer ist Inspektor Duff von Scotland Yard. Das ruft Charlie Chan auf den Plan, der an Bord kommt, um das dunkle Geheimnis des Würgers zu lüften. Jimmy Chan schleicht heimlich hinterher, um seinen „Pop“ gewohnt turbulent zu unterstützen. Charlie Chan im Wachsfigurenkabinett – Wurde Joe Rock zu Unrecht hingerichtet? Kaum findet ein Kriminologe eine neue Spur, wird er getötet. Just während einer Radioshow live aus „Dr. Creams Wachsfigurenkabinett“, wo in verborgenen Räumen Gesichtsoperationen für Kriminelle durchgeführt werden. Charlie Chan lässt sich von Sohn Jimmy nichts ahnend zur Radioshow einladen. Mehrere Gangster, die ihre Entlarvung fürchten, wollen das für eine Abrechnung nutzen.

[amazon box=“B07LD4STC9″ description=““]

Auch die vierte Collection erschien nun, mit den Folgen Mord über New York: Ein amerikanischer Bomber stürzt bei einem Testflug ab. Die Spionageabwehr argwöhnt Saboteure am Werk! Charlie Chan hört durch einen alten Freund davon, der wenig später tot aufgefunden wird. Sohn Jimmy Chan findet Spuren eines neuartigen Gift es. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Mörder auf, und kommen dem Boss des Sabotage-Ringes immer näher. Und Charlie Chan auf dem Schatzsucherschiff: Mord auf einem schauerlichen alten Segelschiff , das gerade zur Schatzsuche Richtung Cocos-Insel auslaufen will. Charlie Chan sucht seinen ausgerissenen Sohn Jimmy, den das Piratengold angelockt hatte. Einige der Passagiere sind im Besitz von Teilen der Schatzkarte. Das bringt sie in Lebensgefahr, denn der Mörder ist unter ihnen. Wer spukt durch das Schiff und welch dunkle Pläne treiben den Kapitän um?

[amazon box=“B07PRZJCCZ“ description=““]

Auch die 5. Collection ist nun erschienen mit den Folgen Charlie Chan in Rio: Eine Sängerin hat einst auf Hawaii ihren Geliebten getötet. Um sie vor Gericht zu bringen, ist Charlie Chan mit Sohn Jimmy nach Rio gereist, doch da wird die Frau erstochen. Offenbar hatte sie es verstanden, sich nicht allzu viele Freunde zu machen. Dazu kommen Mordmotive wie ihr teurer Schmuck, Erpressung und Eifersucht. Die örtlichen Behörden können froh sein, dass Charlie seine Hilfe in diesem undurchsichtigen Fall anbietet. Und Das Schloss in der Wüste: Ist Mrs. Manderley eine notorische Giftmörderin? Charlie Chan wird auf das in der Wüste gelegene Anwesen der Manderleys gelockt, doch willkommen ist er dort keineswegs. Die Hausherren leben von einer Erbschaft, die bei einem Skandal verloren ginge. Vergiftete Hausgäste wären Manderleys Ruin! Immer mehr Fremde tauchen auf und stellen Fragen, darunter Charlies Sohn Jimmy Chan. Erhärtet sich der Verdacht gegen Mrs Manderley, oder lauert im Verborgenen gar ein ganz anderer Killer mit eigenen Interessen?

[amazon box=“B07RMWQNMC“ description=““]

Auch die 6. Collection ist gerade herausgekommen mit den Filmen Charlie Chan in Mexiko – Ein amerikanischer Geheimdienstmann wird in Mexiko getötet. Da die Mordwaffe unklar ist und Papiere aus der Kernforschung vermisst werden, bittet man um Amtshilfe. Charlie Chan reist mit Sohn Tommy und Assistent Chattanooga Brown an, um den Kollegen vor Ort zu helfen. Welche Rolle spielt eine verschwundene Schreibmaschine? Welche Beziehungen unterhalten die Verdächtigen untereinander und wie ist der mexikanische Inspektor in den Spionagefall verwickelt? Durch die mysteriöse Waffe sterben weitere Menschen, bis Charlie das Rätsel entschlüsselt. Schatten über Chinatown – Charlie Chan ermittelt im grausigen Fall einer Mörderbande, die nur die Torsos ihrer Opfer auffinden lässt. Da ergibt sich eine unerwartete Wendung. Nach einem Attentat auf sich findet er die Spur einer vermissten jungen Frau, die als wichtige Zeugin weiterhelfen könnte. Doch nicht nur die Polizei ist ihr auf den Fersen, auch die Mörder finden ihr Versteck. Es gibt noch eine Tote, bevor Charlie unterstützt von Sohn Jimmy und Assistent Birmingham Brown dem unbekannten Boss der Bande eine Falle stellen kann … Der Schauspieler Sidney Toler zog 1943 mit sich als »Charlie Chan« von 20th-Century/Fox zu Monogram um. Oberflächlich scheint sich kaum etwas verändert zu haben. So sehen wir Sen Yung wieder, nach dessen Militärzeit, in seiner Rolle als „Jimmy Chan“. Tatsächlich aber gab es viele neue Gesichter: In den ersten Monograms wechselten sich verschiedene Töchter und Söhne an Charlies Seite ab. Mit insgesamt 6 Auftritten setzte sich dann Benson Fong als „Tommy Chan“ durch. Er eröffnete 1946 ein Restaurant, um der Familie ein geregeltes Einkommen zu bieten, und trat nur noch selten vor die Kamera (z.B. „Ein toller Käfer“, 1968).

8,5 von 10 spannenden Kriminalfällen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.