Berauschende Bienen: Mythologie, Folklore & psychoaktiver Honig

Berauschende Bienen: Mythologie, Folklore & psychoaktiver Honig ist ein Buch aus dem Nachtschatten Verlag vom 1. September 2020.

Berauschende Bienen

Dieses Buch behandelt die Stellung der Bienen in der Mythologie unterschiedlicher Kulturen, ihren Einzug in die Folklore sowie den Themenbereich rund um psychoaktive Honigsorten. Der Autor beschreibt die Geschichte der Bienenhaltung in Hinblick auf wichtige kulturelle Aspekte und deutet die Symbolik der Bienen in Kunst und Volksglauben. Überdies werden alte imkerliche Riten, Praktiken und Zaubersprüche beschrieben und erklärt. Schwerpunkt des Buches ist die umfassende Beschreibung von berauschenden Honigsorten und alkoholischen Rauschmitteln auf Honigbasis. Auch die Verwendung von Bienenprodukten als Räucherstoffe und Honig als Aphrodisiakum wird thematisiert. Rezepte für die Herstellung eigener berauschender Honigprodukte und Erfahrungsberichte über den Konsum von psychoaktiven Honigsorten runden den Band ab. Mit einem Vorwort von Christian Rätsch.

Ich habe durch dieses Buch einiges interessantes gelernt, beispielsweise, dass der Mensch schon seit 9000 Jahren hinter dem Honig hinterher ist nachweislich. Ich fand dieses Wissen über Bienen und Honig, natürlich bietet das Buch noch wesentlich mehr als nur diese Info, besonders spannend. Denn wie Einstein schon sagte, wenn Bienen sterben, stirbt die Menschheit 4 Jahre später und dieses Buch erklärt u.a. auch warum dem so ist. Sehr lehrreich und gut geschrieben, kann ich euch also daher sehr empfehlen.

Berauschende Bienen: Mythologie, Folklore & psychoaktiver Honig

8.1

Aufmachung

8.2/10

Umfang

8.1/10

Schreibstil

8.0/10

Umsetzung

8.1/10

Hat mir besonders gefallen

  • Sehr lehrreich
  • Hilfreich
  • Spannendes Wissen
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.