Anna und die Wut

Anna und die Wut ist ein Buch aus der Club-Taschenbuch-Reihe und erschien am 12. Februar 2024. 

Möchten Sie das digitale Leseerlebnis für sich entdecken? Dann empfehle ich Ihnen diesen eReader als ausgezeichnete Wahl: eReader tolino epos 3.

Anna und die Wut

Anna hat ein großes Problem. Sie wird unheimlich schnell und schrecklich oft wütend. Viel öfter und viel schneller als alle anderen Kinder. Und die Wut ist immer riesengroß. Wenn die Wut über Anna herfällt, werden ihre Haare zu Igelstacheln, sie muss heulen, fluchen, beißen und spucken. Jeder, der nur in ihre Nähe kommt, bekommt etwas von ihrer Riesenwut ab. Der Wut aus dem Weg gehen half ebenso wenig, wie der Versuch, sie runterzuschlucken. Die Wut ist stärker als Anna. Bis Opa eine tolle Idee hat. Dieses Wut-Buch ist ein Nöstlinger-Klassiker für alle Kinder!

Das Buch „Anna und die Wut“ von Christine Nöstlinger ist ein Klassiker, der sich mit einem Thema beschäftigt, das vielen Kindern (und ehrlicherweise auch Erwachsenen) vertraut ist: der Umgang mit Wut. In meiner Erfahrung mit diesem Buch, sowohl persönlich als auch in der Arbeit mit meinen Studierenden, hat sich gezeigt, dass Nöstlingers Erzählweise und ihre Fähigkeit, Kinder und ihre Emotionen ernst zu nehmen, von unschätzbarem Wert sind. Die Geschichte dreht sich um Anna, die von ihrer Wut überwältigt wird – eine Wut so mächtig, dass sie für alle um sie herum spürbar ist. Die bildhafte Darstellung ihrer Wut – Haare, die zu Igelstacheln werden, Tränen, Flüche, Bisse und Spucke – macht das Buch nicht nur zu einem spannenden Lesestoff, sondern bietet auch eine Plattform für tiefergehende Diskussionen über Gefühle und den konstruktiven Umgang mit ihnen.

Christine Nöstlinger, die als eine der bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen im deutschsprachigen Raum gilt, schafft es mit ihrer lebensnahen Sprache und ihren einfühlsam gezeichneten Charakteren, Leser*innen jeden Alters zu berühren. Ihre Werke, darunter „Anna und die Wut“, zeugen von einem tiefen Verständnis für die Herausforderungen, mit denen Kinder konfrontiert sind, und bieten gleichzeitig Unterhaltung und Lernmöglichkeiten. Besonders beeindruckend finde ich, wie Nöstlinger es schafft, die Hilflosigkeit des Umfelds im Umgang mit Annas Wut aufzuzeigen und dabei zu vermitteln, dass Verhalten immer Auswirkungen auf andere hat. Die Lösung, die der Großvater für Anna findet, ist nicht nur kreativ, sondern lehrt auch den Wert des Verständnisses und der Unterstützung.

Die Illustrationen im Buch fügen der Geschichte eine weitere Dimension hinzu. Sie sind bunt und ansprechend und tragen dazu bei, die Emotionen und die Atmosphäre des Erzählten zu verstärken. Für mich war „Anna und die Wut“ eine Bereicherung. Nicht nur, dass es den Austausch mit meinen Studierenden über den Einsatz solcher Bücher im Unterricht inspiriert hat, es hat auch gezeigt, wie wichtig es ist, mit Kindern über ihre Gefühle zu sprechen. In einer Welt, in der emotionale Intelligenz oft in den Hintergrund tritt, bietet Nöstlingers Werk einen wertvollen Anstoß, dieses Thema in Familien und Schulen stärker zu thematisieren.

Abschließend möchte ich sagen, dass „Anna und die Wut“ weit mehr als nur ein Kinderbuch ist. Es ist ein Werkzeug, das Eltern, Lehrern und Erziehern helfen kann, mit Kindern über ein schwieriges Thema zu sprechen. Christine Nöstlingers Fähigkeit, komplexe Themen zugänglich zu machen, macht dieses Buch zu einer klaren Empfehlung für jeden, der mit Kindern arbeitet oder sie im eigenen Umfeld hat.

Anna und die Wut

7.8

Aufmachung

8.0/10

Umfang

4.0/10

Schreibstil

8.1/10

Thema

8.3/10

Aufbau

8.2/10

Lesbarkeit

8.7/10

Illustrationen

8.6/10

Umsetzung

8.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Nöstlinger greift das Thema Wut auf eine Weise auf, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen zugänglich und verständlich ist.
  • Das Buch bietet eine hervorragende Grundlage, um mit Kindern über den Umgang mit ihren Gefühlen zu sprechen.
  • Die Geschichte liefert innovative Ideen, wie mit Wut umgegangen werden kann, und zeigt, dass Verständnis und Unterstützung wichtige Lösungsstrategien sind.
  • Die ansprechenden und farbenfrohen Illustrationen bereichern die Erzählung und machen das Buch visuell ansprechend.
  • Nöstlinger gelingt es, die Sichtweise von Kindern ernst zu nehmen und deren Herausforderungen empathisch darzustellen.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE