StartBücher & ComicsPolitik & GeschichteAngezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet

Angezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet

Angezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet | Die fundierte Analyse des ARD-Brüssel-Korrespondenten ist ein Buch aus dem dtv Verlag und erschien am 15. Februar 2024. 

Möchten Sie das digitale Leseerlebnis für sich entdecken? Dann empfehle ich Ihnen diesen eReader als ausgezeichnete Wahl: eReader tolino epos 3.

Angezählt

Stabil, selbstsicher, wohlhabend. Langweilig, aber meist Klassenbester. Lange blickten unsere europäischen Nachbarn neidisch, aber voll Respekt auf Deutschland. Doch die Dominanz in der EU ist erschüttert. Putins Ukraine-Krieg hat Deutschlands Schwächen offengelegt: Wirtschaftlich anfällig, strategisch naiv und längst nicht so modern, wie wir denken. Brüssel-Experte Markus Preiß analysiert angesichts der Zeitenwende Deutschlands Stellung in Europa. Das Land muss sich neu positionieren. Wie wird es sich dabei verändern? Und wie die Machtbalance in der EU? Was Preiß abseits offizieller Termine von führenden Politikern und Insidern erfährt, fügt er zu einem klärenden Blick auf ein Land zusammen, das für Europas Zusammenhalt unverzichtbar ist.

In „Angezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet“ nimmt Markus Preiß, ein renommierter Journalist und Brüssel-Experte, seine Leserschaft mit auf eine fesselnde Reise durch die jüngste Geschichte Deutschlands und dessen Position in der Europäischen Union. Sein Buch erweckt den Eindruck, als befände man sich mitten in einem politischen Thriller, und das aus gutem Grund: Die Herausforderungen, mit denen Deutschland konfrontiert ist, sind ebenso real wie dramatisch. Mit einer beeindruckenden Karriere als Korrespondent, unter anderem in Brüssel, wo er über die EU und die NATO berichtete, bringt Preiß eine Tiefe an Verständnis und Einblick in die Thematik, die seinesgleichen sucht. Seine Erfahrungen spiegeln sich in den sorgfältig recherchierten Geschichten und Analysen wider, die das Buch durchziehen. Vor allem seine Zeit als Brüssel-Korrespondent ermöglicht es ihm, hinter die Kulissen zu blicken und Einblicke zu gewähren, die über das hinausgehen, was in den Nachrichten zu finden ist.

Das Buch beginnt mit einer Bestandsaufnahme Deutschlands in der heutigen EU – ein Land, das einst als stabil, selbstsicher und wirtschaftlich stark galt. Doch diese Wahrnehmung hat sich gewandelt. Preiß zeichnet ein Bild eines Deutschland, das durch externe Schocks wie Putins Krieg in der Ukraine und interne Herausforderungen wie politische Unentschlossenheit und wirtschaftliche Fragilität ins Wanken geraten ist. Er argumentiert überzeugend, dass diese Schwächen nicht nur für Deutschland selbst, sondern auch für den Zusammenhalt Europas problematisch sind. Interessanterweise spielt Preiß gedanklich drei Zukunftsszenarien durch, die Deutschland nehmen könnte, um sich neu zu positionieren. Diese spekulativen Überlegungen bieten nicht nur Stoff zum Nachdenken, sondern auch einen klaren Handlungsaufruf. Es geht um nicht weniger als die Neuerfindung Deutschlands in einer sich rasch verändernden Weltordnung – eine Mammutaufgabe, die Kreativität, Mut und Entschlossenheit erfordert.

Die Stärke des Buches liegt in seiner Fähigkeit, komplexe geopolitische und wirtschaftliche Themen zugänglich und verständlich zu machen. Preiß bedient sich dabei einer Sprache, die sowohl kenntnisreich als auch leidenschaftlich ist. Seine Frustration über die deutsche Politik, insbesondere über das, was er als deren Unentschlossenheit und Zaudern in Zeiten sieht, in denen klare Richtungsentscheidungen gefordert sind, ist spürbar und verleiht dem Buch eine persönliche Note. „Angezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet“ ist somit weit mehr als eine bloße Chronik der letzten Jahre. Es ist ein leidenschaftlicher Appell an die Verantwortlichen, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und Deutschland sowie Europa eine neue Richtung zu geben. Es ist ein Buch, das jeder, der sich für die Zukunft Europas interessiert, lesen sollte – nicht nur wegen der tiefgreifenden Analysen, sondern auch wegen der lebhaften Erzählweise, die Preiß meisterhaft beherrscht. Eine absolute Leseempfehlung für alle, die verstehen möchten, wie es um Deutschland und seine Rolle in Europa wirklich steht.

Angezählt: Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet

8.5

Aufmachung

8.5/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil

8.7/10

Thema

8.5/10

Aufbau

8.5/10

Lesbarkeit

8.6/10

Illustrationen Cover

8.4/10

Umsetzung

8.6/10

Hat mir besonders gefallen

  • Markus Preiß nutzt seine umfangreiche Erfahrung als Brüssel-Korrespondent, um ein detailliertes und fundiertes Bild von Deutschlands Rolle in Europa zu zeichnen.
  • Das Buch behandelt aktuelle geopolitische und wirtschaftliche Herausforderungen, einschließlich der Auswirkungen von Putins Krieg in der Ukraine.
  • Trotz der Komplexität der Themen ist der Text verständlich und lebhaft geschrieben, was ihn für ein breites Publikum zugänglich macht.
  • Preiß bietet interessante Überlegungen zu möglichen Zukünften Deutschlands, die zum Nachdenken anregen und Diskussionen fördern.
  • Durch seine persönlichen Erfahrungen und Geschichten gewährt der Autor Einblicke, die über das übliche Nachrichtenangebot hinausgehen.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE