Alle machen Sport

Alle machen Sport ist ein Buch aus dem Achse Verlag und erschien am 20. November 2023. 

Alle machen Sport

Sport ist überall, in der Schule, in der Stadt, im Fernsehen. Blöd nur, dass Carla überhaupt keine Lust auf Sport hat. Andauernd Fußball, doofe Sprüche und zuletzt gewählt werden. Also: Mund auf und darüber reden! Gemeinsam mit ihren Freund*innen merkt Carla schnell, dass mit viel Ausprobieren ein neuer Lieblingssport gefunden werden kann. Dabei lernen sie auch, dass Fairness, Gleichberechtigung und Teamspirit genauso wichtig sind wie Laufen und Springen. Denn Sport soll hauptsächlich Spaß machen – am besten allen. Das Buch motiviert zu Gesprächen in Schule und Familie und inspiriert Kinder und Erwachsene, sich in die Bewegung zu stürzen.

In „Alle machen Sport“ wird das allgegenwärtige Thema Sport aus einer erfrischend authentischen Perspektive betrachtet. Die Protagonistin Carla teilt meine anfängliche Abneigung gegenüber Sport und kann sich mit den üblichen Klischees, die damit einhergehen, nicht anfreunden. Fußball, spöttische Bemerkungen und das ständige Gefühl des Außenseitertums sind für sie keine motivierenden Aspekte. Doch anstatt resigniert den Kopf hängen zu lassen, entscheidet sie sich, ihre Stimme zu erheben und über ihre Gefühle zu sprechen. Gemeinsam mit ihren Freund*innen begibt sich Carla auf eine Entdeckungsreise, um einen Sport zu finden, der nicht nur körperlich, sondern auch emotional zu ihr passt. Das Buch betont dabei nicht nur die körperliche Aktivität an sich, sondern auch die sozialen Werte, die im Sport vermittelt werden sollten. Fairness, Gleichberechtigung und Teamgeist stehen im Fokus, und diese Botschaften werden auf eine Weise vermittelt, die nicht belehrend, sondern inspirierend ist.

Die Erzählung lädt dazu ein, über das Thema Sport in Schule und Familie zu diskutieren. Sie regt dazu an, Vorurteile zu überwinden und die Vielfalt an sportlichen Möglichkeiten zu erkunden. Dabei wird deutlich, dass der Spaß am Sport im Vordergrund stehen sollte und dass dieser Spaß für alle zugänglich sein kann. „Alle machen Sport“ ist nicht nur eine Geschichte über die Entdeckung der Freude an körperlicher Betätigung, sondern auch über Selbstbestimmung und die Kraft der Gemeinschaft. Die Erzählung hat mich dazu ermutigt, meine eigene Haltung gegenüber Sport zu überdenken und offener für neue Möglichkeiten zu sein.

Alle machen Sport

8.5

Aufmachung

8.5/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil / Bilder

8.9/10

Umsetzung

8.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Authentische Perspektive auf das Thema Sport.
  • Betonung von sozialen Werten wie Fairness, Gleichberechtigung und Teamgeist.
  • Inspirierende Darstellung, die zum Nachdenken anregt.
  • Anregung zu Diskussionen über Sport in Schule und Familie.
  • Fokus auf die Vielfalt sportlicher Möglichkeiten und den Spaß am Sport für alle.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE