StartBesonders empfehlenswertAlienware x16-Gaminglaptop

Alienware x16-Gaminglaptop

Alienware x16: i9 13900HK, 32gb, 1TB, M.2, PCIe NVMe, SSD, NVIDIA(R) GeForce RTX(TM) 4080 12GB GDDR6, 16″ QHD+ (2560 x 1600) 240Hz, Windows 11 Home, Alienware X-Series thin keyboard with per-key AlienFX lighting.

Alienware x16-Gaminglaptop

Zeige deine Individualität mit markanter, unverwechselbarer Beleuchtung – 100 Mikro-LEDs sorgen für einen faszinierenden harmonischen Look. Erlebe drei neue und nur mit dem Alienware x16 verfügbare Effekte für den ovalen Leuchtstreifen – Rainbow Wave, Loop und Scanner. Personalisiere dein Gamingerlebnis mit nahezu unendlichen Farbeffekten und -kombinationen über das Alienware Command Center. Unser AlienFX-Multi-Touch-Touchpad mit integriertem Scrolling und anpassbarer Beleuchtung ist wieder da – und 15,5 % größer als das Touchpad des x15.

Nach langem Warten und vielen Spekulationen hatte ich endlich die Gelegenheit, den Alienware x16 Gaming-Laptop in die Hände zu bekommen. Meine Erwartungen waren hoch, und ich kann sagen, dass sie nicht enttäuscht wurden. Hier ist mein detaillierter Eindruck von diesem beeindruckenden Stück Technik. Das erste, was bei diesem Laptop auffällt, ist sein atemberaubendes Design. Alienware hat sich selbst übertroffen und ein Gerät geschaffen, das nicht nur leistungsstark ist, sondern auch optisch beeindruckt. Die Beleuchtung ist ein echtes Highlight: 100 Mikro-LEDs sorgen für eine faszinierende, harmonische Optik, die durch die AlienFX-Beleuchtung noch individueller gestaltet werden kann. Diese Beleuchtungseffekte, darunter Rainbow Wave, Loop und Scanner, sind exklusiv für den x16 verfügbar und verleihen ihm eine unverkennbare Identität.

Die Verarbeitung des x16 ist außergewöhnlich. Das Legend 3-Design fühlt sich hochwertig und futuristisch an, mit einer auffälligen ovalen Form auf der Rückseite, die nun einen abgerundeten Rand für bessere Griffigkeit hat. Die Kombination aus Metallgehäuse, eloxiertem Aluminium und Magnesiumlegierung verleiht ihm eine edle Optik, sowohl auf als auch neben dem Bildschirm.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Alienware x16 ist seine Performance. Ausgestattet mit einer Alienware Cryo-Tech-Kühlungstechnologie, hält der Laptop auch unter intensiver Belastung seine Leistung aufrecht. Mein Modell hat eine 4060 GPU und einen i7-Prozessor, was für mich mehr als ausreichend für anspruchsvolles Gaming ist. Die vier Lüfter des Geräts sorgen dafür, dass es auch bei langen Gaming-Sessions kühl bleibt, obwohl es unter hoher Belastung deutlich hörbar wird. Die Tastatur ist ein weiteres Merkmal, das meine Aufmerksamkeit erregt hat. Die mechanische Tastatur mit einem flachen Profil bietet ein einzigartiges haptisches und akustisches Erlebnis. Die AlienFX-Tastaturbeleuchtung ist pro Taste anpassbar und ergänzt das gesamte Beleuchtungskonzept des Laptops perfekt.

Das Klangerlebnis mit Dolby Atmos ist eindrucksvoll und trägt dazu bei, dass ich mich vollständig in das Spielgeschehen eintauchen kann. KI-gestützte Geräuschunterdrückung hilft dabei, störende Geräusche zu minimieren, was insbesondere bei Online-Spielen von Vorteil ist.

Die Softwareseite des Alienware x16 ist ebenfalls beeindruckend. Das Alienware Command Center bietet eine beispiellose Kontrolle und Anpassung. Von Leistungsvoreinstellungen bis hin zu umfassenden Beleuchtungsoptionen ist alles dabei, um das Spielerlebnis zu personalisieren. Die regelmäßigen Software- und BIOS-Updates laufen reibungslos und halten den Laptop auf dem neuesten Stand. Zu den Anschlüssen: Der x16 bietet eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter Thunderbolt 4, USB4, HDMI 2.1 und mehr, was ihn vielseitig und zukunftssicher macht. Natürlich gibt es auch Nachteile, wie bei jedem Gaming-Laptop. Der Akku hält nicht besonders lange, was jedoch bei derart leistungsstarken Geräten zu erwarten ist. Auch die Geräuschentwicklung im Leistungsmodus kann störend sein, aber das ist ein kleiner Preis für die gebotene Performance.

Insgesamt bin ich von dem Alienware x16 beeindruckt. Er bietet eine hervorragende Kombination aus Leistung, Design und Nutzererfahrung. Es ist ein Laptop, der nicht nur für Hardcore-Gamer, sondern auch für diejenigen geeignet ist, die Wert auf Design und Gesamtqualität legen. Der Preis mag für einige ein Hindernis sein, aber meiner Meinung nach ist er die Investition wert. Kurz gesagt: Der Alienware x16 ist ein hervorragendes Gerät, das ich ohne Zögern empfehlen kann.

Alienware x16-Gaminglaptop

9.8

Qualität

9.5/10

Verarbeitung

9.8/10

Haptik

9.9/10

Umsetzung

9.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Faszinierende Beleuchtung mit 100 Mikro-LEDs und personalisierbaren Effekten, die dem Laptop eine unverwechselbare Ästhetik verleihen.
  • Legend 3-Design mit Metallgehäuse, abgerundeten Rändern für bessere Griffigkeit und einer ansprechenden zweifarbigen Oberfläche.
  • Ausgestattet mit einer 4080 GPU und einem i9-Prozessor, unterstützt durch die effiziente Alienware Cryo-Tech-Kühlungstechnologie.
  • Mechanische Tastatur mit individueller AlienFX-Beleuchtung und eindrucksvolles Klangerlebnis durch Dolby Atmos.
  • Alienware Command Center bietet detaillierte Steuerung, Performance-Überwachung und Personalisierungsoptionen.

War nicht ganz so toll

  • Wie bei vielen Gaming-Laptops üblich, ist die Akkulaufzeit nicht besonders lang.
  • Der Laptop kann im Leistungsmodus deutlich hörbar sein, was in ruhigen Umgebungen störend wirken kann.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE