40 Tage und 40 Nächte

40 Tage und 40 Nächte ist ein Film mit u.a. Josh Hartnett, Shannyn Sossamon und Paulo Costanzo von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 2002.

40 Tage und 40 Nächte

Um über seine letzte Freundin hinwegzukommen, stürzt sich Matt Sullivan von einem Sexabenteuer ins nächste. Doch die oberflächlichen One-Night-Stands bringen ihn nicht weiter. Und so beschließt er auf jeglichen Sex zu verzichten. Kein Küssen, kein Rummachen, gar nichts. Für 40 Tage – und Nächte! Als seine Kollegen davon Wind bekommen, beginnen die Wetten. Auch die Damenwelt setzt alles daran, den attraktiven Matt zum Wortbruch zu verführen. Doch Matt bleibt standhaft – bis er ausgerechnet jetzt die Frau seiner Träume trifft …

Ein Klassiker eigentlich schon, wobei ich echt verwundert war wie alt der Film eigentlich schon ist. Der Film hat mittlerweile schon 18 Jahre auf dem Buckel, kommt mir gar nicht so lange vor, dass ich den damals gesehen habe. Ich denke auch die meisten von euch werden diese Komödie kennen, weil es damals echt witzig war. Der Film gehört somit ins Regal von jedem Sammler. Nach 18 Jahren hab ich ihn auch wieder geschaut und mindestens genau so gelacht wie damals, also klare Empfehlung für diesen witzigen Film.

40 Tage und 40 Nächte

8.4

Story

8.3/10

Qualität

8.5/10

Schauspieler

8.4/10

Umsetzung

8.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Top besetzt
  • Was habe ich gelacht
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.