215/Verbrechen im Moorsteiner Wald von TKKG

215/Verbrechen im Moorsteiner Wald ist das neuste Hörspiel von TKKG und Europa (Sony Music) vom 24. Juli 2020.

215/Verbrechen im Moorsteiner Wald von TKKG

Tim, Karl, Gaby und Klößchen sind zum Baden am Moorsteiner See, als Karl ein mysteriöser Hilferuf ereilt, der sich rasant über Soziale Medien verbreitet. Ein Foto zeigt einen geknebelten Mann, der seine Augenbinde für ein schnelles Selfie etwas nach oben geschoben hat. Dem Bild ist ein eiliges „hilfe“ beigefügt. Soll das etwa ein schlechter Webwitz sein? Tim erkennt den Hintergrund der Aufnahme: Es handelt sich eindeutig um die Fischerhütte eines alten Bekannten gleich hier am Moorsteiner See! TKKG eilen zur Hütte, um das Opfer zu befreien, und werden in einen brenzligen Fall verwickelt, dessen Tragweite sie nicht erahnen konnten …

Nachdem einige TKKG Folgen in der Vergangenheit ja geschwächelt haben, ist diese Folge mal wieder richtig gelungen und hat das Umweltthema als große Thematik in dieser Folge, besonders geht es um das Bienensterben. Das wurde hier auch gut erklärt, hätte sogar durchaus eine Folge für die Drei ??? Kids sein können. Ich fand es gut, bis auf das mit der kleinen Drohne zum Ende, das fand ich dann etwas zu übertrieben, aber auch nicht so sehr, dass ich sagen würde die Folge kann man nicht hören. Im Gegenteil, die Folge macht mal wieder richtig Spaß, hört einfach selbst mal rein.

215/Verbrechen im Moorsteiner Wald von TKKG

8.6

Sprecher

9.0/10

Thema

8.2/10

Umfang

8.5/10

Hat mir besonders gefallen

  • Umwelt wird in dieser Folge groß geschrieben
  • Gute Folge

War nicht ganz so toll

  • Mit den Drohnen etwas übertrieben
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.