2 Seelen. Das erste Buch der Unsterblichkeit

2 Seelen. Das erste Buch der Unsterblichkeit ist der erste Teil der Bücher der Unsterblichkeit aus dem Ravensburger Verlag vom 1. Februar 2022.

2 Seelen. Das erste Buch der Unsterblichkeit

Als drei geheimnisvolle junge Männer in ihr Haus ziehen, wird Kelas Leben noch verwirrender als ohnehin schon. Schließlich spricht sie seit Kurzem mit dem Geist ihres Großvaters und erhält rätselhafte Briefe. Besonders einer der neuen Mitbewohner, der unnahbare Nero, bringt Kelas Herz völlig durcheinander. Dabei hat sie keine Ahnung, was er vor ihr verbirgt: Sie ist längst Teil eines Spiels um Leben und Tod – und Nero ist nicht nur unsterblich, sondern auch für immer an eine andere gebunden …

Ich muss ehrlich gestehen, wenn ich das Buch nicht empfohlen bekommen hätte, dann wäre ich am Cover einfach vorbei gegangen, denn ich hätte gedacht, dass es sich hier um den zweiten Teil einer Reihe handelt. Das ist etwas unglücklich gemacht und hindert vielleicht einige Leser daran zu diesem Buch zu greifen. Wenn ihr aber bis hier gekommen seid, dann kann ich euch empfehlen zuzugreifen, denn hier bekommt ihr einen soliden Fantasy Roman ohne den ganzen Vampir und Werwolf Mist.

Ich fand die Charaktere gut ausgearbeitet, das Buch sehr gut geschrieben, ich war sozusagen immer im Lesefluss. Außerdem, sehr viel Gefühl und auch Szenen bei denen man gut lachen kann, so erlebt man in diesem Buch schon eine große Palette an Gefühlen, wenn auch vieles so geschrieben ist, dass man das Gefühl hat die Dinge schon gelesen zu haben. Was ich damit sagen will: Das ist nun nicht der Top Roman des Jahres, aber eben auch kein schlechter Auftakt für Fantasy Freunde. Ich werde sicherlich den nächsten Teil auch noch lesen, schaut hier einfach auch selbst mal rein.

2 Seelen. Das erste Buch der Unsterblichkeit

8.3

Aufmachung

6.9/10

Umfang

9.0/10

Schreibstil

9.1/10

Umsetzung

8.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Solider Fantasy Roman
  • Tolle Charaktere
  • Guter Lesefluss

War nicht ganz so toll

  • Das Cover ist missverständlich
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.