Zur Sache, Deutschland!: Was die zerstrittene Republik wieder eint

Zur Sache, Deutschland!: Was die zerstrittene Republik wieder eint ist ein Buch von Edition Körber vom 11. März 2019.

Zur Sache, Deutschland!: Was die zerstrittene Republik wieder eint
1 Bewertungen
Zur Sache, Deutschland!: Was die zerstrittene Republik wieder eint
  • Jochen Bittner
  • Herausgeber: Edition Körber
  • Auflage Nr. 1 (11.03.2019)
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 3.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zur Sache, Deutschland!: Was die zerstrittene Republik wieder eint: Das politische Klima in Deutschland ist vergiftet: Die öffentliche Wahrnehmung ist auf das fixiert, was unser Land spaltet. Und die Lautstärke von Debatten wird mit ihrer Dringlichkeit verwechselt. Es ist höchste Zeit für ein Ende der Dauer-Empörung. Denn die Gräben haben sich vertieft: Immer mehr Bürgerinnen und Bürger begegnen einander misstrauisch und aggressiv. Immer mehr Menschen fühlen sich von der Politik nicht mehr repräsentiert, sondern nur noch regiert. Und die Medien stehen unter dem Verdacht, für mehr Quote Sachlichkeit und Information zu verraten.

Der ZEIT-Redakteur Jochen Bittner analysiert sieben Themen, die mit zu viel Emotion und mit zu wenig Sachlichkeit debattiert werden: Migration, Integration, Islam, Leitkultur, Heimat, Feminismus und Journalismus. Dabei deckt er gesellschaftliche Lebenslügen auf und spürt starren Denkschablonen nach, die nur eins bewirken: die Atmosphäre weiter aufzuheizen. Dagegen stellt er Vorschläge für neue Denkrichtungen vor und lädt dazu ein, miteinander um die Sache zu ringen, denn – davon ist Bittner überzeugt: »Deutschland, du kannst es besser!«

7,0 von 10 politischen Klima

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.