Zum 1. Mai unsere Empfehlungen

Juhu, so kurz nach Ostern wieder ein Feiertag und so wie ich einige von euch kenne und mich natürlich auch hat man sich einen Brückentag am Freitag genommen und kann mal so richtig schön ausspannen. Was kann man in dieser Zeit aber am besten machen außer mit der Familie zusammen zu sitzen? Und ja, wir haben schon einen Spieleabend geplant, aber was mit der ganzen anderen Zeit so machen?

Lesen. So einfach, ich lese so gerne und habe noch einige Bücher hier liegen, die ich in der Zeit durchlesen und durcharbeiten werde, auf die ich mich schon sehr freue. Ich kann euch empfehlen das genau so zu machen, denn was gibt es besseres als bei dem ollen Regen auf der Couch zu sitzen und ein schönes Buch zu lesen? Meine Empfehlungen dafür wären folgende Bücher, also schnell noch zu Amazon:

Livestreaming mit Periscope und Twitter: Im ersten Teil des Buches lernen Sie Periscope und die Livestreaming- Funktion der Twitter-App im Detail kennen. Dabei erfahren Sie nicht nur, wie Sie ein Periscope-Profil anlegen, verifizieren und es mit einem bestehenden Twitter-Account verknüpfen können, sondern erhalten darüber hinaus einen Überblick über unterschiedliche Methoden zur Vernetzung.

Der zweite Teil widmet sich der Konzeption und Produktion eigener Livestreams. Von der Idee über erste private Scopes bis hin zu praktischen Anwendungsideen erfahren Sie hier, wie Sie Ihre eigenen Livestreams erfolgreich umsetzen. Neben nützlichen Tipps zu Technik und Moderation verrät Ihnen die Autorin, wie Sie einmal gesendete Livestreams weiterverwerten und für andere Social-Media-Kanäle wie YouTube und Facebook oder Ihr eigenes Blog aufbereiten.

Der dritte Teil des Buches richtet sich speziell an Freelancer und Unternehmen, die Periscope professionell einsetzen möchten. Hier erfahren Sie, wie Sie eine eigene Livestreaming-Strategie entwickeln und auf Ihre Ressourcen und individuellen Ziele zugeschnittene Formate finden. Der Einsatz von Monitoring, Analytics und Erfolgsmessung hilft dabei, Ihre Livestreams künftig noch erfolgreicher zu machen.

Livestreaming mit Periscope und Twitter (mitp Professional) (Broschiert)


Neu ab: EUR 19,99 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 7,76 Auf Lager

Wissenschaftliche Arbeiten Schreiben: Dieses Buch ist eine grundlegende Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben und erläutert alle Themen, die für das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten relevant sind. Darüber hinaus erfahren die Leser wie sie Software als hilfreiche Unterstützung und Arbeitserleichterung beim Schreiben ihrer Arbeiten einsetzen können.

Die Autorin betreut Studierende bei Ihren Arbeiten und kennt deren typischen Fragen. Sie weiß genau, welche Informationen sie in welcher Phase benötigen. Mit konkreten Handlungsanweisungen am Ende des Kapitels wird die Umsetzung der Inhalte erleichtert. Das Buch richtet sich vor allem an Studienfänger, hält aber auch für Fortgeschrittene nützliche Tipps parat. Es ist allgemein verfasst, so dass Leser aller Disziplinen davon profitieren.

DIGITALISIERUNG SELBST DENKEN: Digitalisierung und Industrie 4.0 werden wie ein Orkan über uns hinwegziehen – ganze Branchen hinwegfegen und unsere Arbeitswelt, unsere Gesellschaft und unser Leben nachhaltig verändern. Ein Orkan, der kaum einen Lebensbereich verschonen und – im Worst Case – massive Schäden anrichten wird. So sagen es zumindest die Protagonisten voraus. Doch wie existenziell sind diese Herausforderungen wirklich? Inwieweit betreffen sie mich, meine Branche, mein Unternehmen – mein Leben? Wie begegne ich den unentwegten Veränderungen, die in zunehmend hohem Tempo die Komplexität bis hin zur Unüberschaubarkeit erhöhen?

DIGITALISIERUNG SELBST DENKEN: Eine Anleitung, mit der die Transformation gelingt (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 24,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 16,32 Auf Lager

Über Tyrannei: Zwanzig Lektionen für den Widerstand: Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen. Aber einen Vorteil haben wir. Wir können aus ihren Erfahrungen lernen. „Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.“ So lautet die erste von 20 Lektionen für den Widerstand, mit denen Timothy Snyder die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet auf das, was gestern noch unvorstellbar zu sein schien: einen Präsidenten, der das Gesicht der Demokratie verstümmelt und eine rechtsradikale Tyrannei errichtet.

Über Tyrannei: Zwanzig Lektionen für den Widerstand (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 10,00 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 4,30 Auf Lager

Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte: Wo liegen die Wurzeln der syrischen Katastrophe? Das gängige Bild sieht die Schuld einseitig bei Assad und seinen Verbündeten, insbesondere Russland. Dass auch der Westen einen erheblichen Anteil an Mitschuld trägt, ist kaum zu hören oder zu lesen. Michael Lüders erzählt den fehlenden Teil der Geschichte, der alles in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Anhand von freigegebenen Geheimdienstdokumenten und geleakten Emails von Entscheidungsträgern zeigt er, wie und warum die USA und ihre Verbündeten seit Beginn der Revolte ausgerechnet Dschihadisten mit Waffen beliefern – in einem Umfang wie seit dem Ende des Vietnamkrieges nicht mehr. Dadurch haben sie die innersyrische Gewalt ebenso befeuert wie auch den Stellvertreterkrieg zwischen den USA und Russland. Eindringlich beschreibt Lüders, wie insbesondere Washington schon seit langem nur auf eine günstige Gelegenheit wartete, das Assad-Regime zu stürzen. Dabei behandelt er auch frühere amerikanische Putschversuche in Syrien in den 1940er und 1950er Jahren, die fehlschlugen und erklären, warum sich Damaskus der Sowjetunion zuwandte. Die Kehrseite dieser Politik des Regimewechsels erlebt gegenwärtig vor allem Europa: mit der Flüchtlingskrise und einer erhöhten Terrorgefahr durch radikale Islamisten.

Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 14,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 7,99 Auf Lager

Wie sicher sind wir? Terrorabwehr in Deutschland: Eine kritische Bilanz: Polizei und Verfassungsschutz sind Ländersache, das sind 16 Landeskriminalämter sowie 16 Landesämter für Verfassungsschutz. Doch auch die Bundesregierung mischt mit ihren Bundesbehörden und drei Geheimdiensten mit. So entsteht ein weltweit einzigartiges Gebilde aus mehr als 40 Sicherheitsbehörden, die mit-, neben und gegeneinander arbeiten. Birgt dies das Risiko des Scheiterns in sich selbst?

Fragen der inneren Sicherheit berühren immer auch Fragen der Bürgerrechte und des demokratischen Selbstverständnisses einer Gesellschaft. Wie ehrlich ist die Politik zur Gesellschaft, und wo endet die Schutzpflicht des Staates? Wie weit kann eine Demokratie in der Terrorismusbekämpfung gehen, ohne ihre Substanz zu opfern?

Dieses Buch sorgt für ein profundes Verständnis der Probleme und ihrer Lösungsversuche. Es deckt Missstände auf und nennt die Verantwortlichen. Ein wichtiges Buch, das die öffentliche Sicherheitsdiskussion beeinflussen wird.

Wie sicher sind wir? Terrorabwehr in Deutschland: Eine kritische Bilanz (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 19,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 5,94 Auf Lager

Sie kennen keine Grenzen mehr: Die verrohte Gesellschaft: Wie es um eine Gesellschaft steht, zeigt sich nicht nur in ihren Verbrechen, sondern auch an der Art ihres Umgangs mit ihrer Polizei. Die Fallgeschichten in diesem Buch erzählen nicht nur vom polizeilichen Alltag in einer deutschen Großstadt und den enormen seelischen und körperlichen Belastungen eines Polizisten. Es porträtiert eine Gesellschaft, die immer mehr von ihrer Polizei fordert, sie aber gleichzeitig ihre Verachtung spüren lässt. Ein Buch über den Verlust von Anstand und Scham, über Respektlosigkeit und Gewalt, das für Diskussionen sorgen wird.

Viele Polizisten fühlen sich im Stich gelassen, denn sie sollen Straftaten verhindern und aufklären, Gesetze durchsetzen und werden gerne zu robustem Durchgreifen aufgefordert. Gleichzeitig wird die Polizei durch eine wankelmütige Politik verunsichert und von Medien und Öffentlichkeit für intolerantes und überhartes Auftreten kritisiert. Dieses Buch ist ein Weckruf. Es stellt uns vor die Frage, wie wir mit denen umgehen wollen, die für uns ihr Leben, ihre Gesundheit und ihre Selbstachtung aufs Spiel setzen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass ich mich sehr auf die freien Tage freue, zu Ostern hatte ich nicht so viel davon und zum anderen freue ich mich auf diese Bücher. Egal was ihr letztendlich lesen werdet, ich wünsche euch viel Spaß und entspannte Mai Tage.

Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.