Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

Yonder: The Cloud Catcher Chronicles ist ein Spiel von Prideful Sloth, das Entdeckungsfreude in ein vertrautes und doch einzigartiges Abenteuer verpackt.

Yonder: The Cloud Catcher Chronicles: Das Spiel Yonder: The Cloud Catcher Chronicles ist sehr einfach gehalten. Es gibt kein Kampfsystem, also auch keine Kämpfe, man kann nicht sterben und man hat keinen Streß. Es geht rein nur ums Entdecken und Aufgaben aller Art zu lösen.🤔 Die Geschichte dabei ist okay, man strandet eben auf einer Insel und darf den Bewohnern bei allen möglichen Dingen helfen. Im Ansatz hat das fast ein klein wenig was von dem neuen Zelda, aber auch nur im Ansatz.

Yonder: The Cloud Catcher Chronicles macht aber trotzdem Spaß, auch wenn es sich etwas langweilig😴 anhört. Die Grafik ist nicht sehr detailliert, aber trotzdem ganz schön, es macht Spaß rumzurennen, Kram einzupacken, Quests zu lösen, Gegenstände bauen und und und. Ehe man sich versieht ist die ein oder andere Stunde rum und man merkt: Es muss nicht immer Mord und Totschlag sein um zu unterhalten. Ich kann euch sehr empfehlen einmal reinzuschauen, ich fand Yonder: The Cloud Catcher Chronicles ungewöhnlich aber auch ziemlich gelungen.

7,5 von 10 entspannten Schiffsbrüchigen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.