Yang Liu. Groß trifft Klein

Yang Liu. Groß trifft Klein ist ein Buch aus dem TASCHEN Verlag vom 22. Oktober 2018.

Yang Liu. Groß trifft Klein
1 Bewertungen
Yang Liu. Groß trifft Klein
  • Herausgeber: TASCHEN
  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Yang Liu. Groß trifft Klein: Mit ihren klugen, auf das Wesentliche reduzierten Piktogrammen, die menschliche Eigenarten und Marotten und gesellschaftliche Schieflagen humorvoll und unterhaltsam aufs Korn nehmen, feiert Yang Liu internationale Erfolge. Nach Ost trifft West, Mann trifft Frau und Heute trifft Gestern nimmt sie in Groß trifft Klein nun die generellen Unterschiede in der Weltwahrnehmung zwischen Eltern und Kindern in den Blick und all die kleinen Dramen und Missverständnisse, die den familiären Alltag gelegentlich zur Belastungsprobe machen können.

Nicht jeder hat Kinder, aber die meisten waren selber mal eines, manche bleiben es zeitlebens, und viele werden es im Alter wieder, daher wird es kaum jemanden geben, der sich nicht in diesen Gegenüberstellungen wiederfinden wird, die Yang Liu in „ihrer wunderbar präzisen Bildsprache präsentiert“ (cosmopolitan.de). Auf 128 Seiten kontrastiert der in Leinen gebundene Band Leiden und Freuden des Heranwachsens und des Elternalltags – eine erhellende, pfiffige Antistresslektüre, aber auch eine Einladung, die Welt mal wieder mit den Augen eines Kindes zu sehen. …mehr lesen

Ein klasse Buch, das mir so viel gezeigt hat, das mich einfach nur beeindruckt hat, ohne wirklich viel Text zu haben, einfach nur durch Bilder, wie ja bekanntlich mehr sagen als 1000 Worte. Beispielsweise würde ein Erwachsener lieber wieder Kind sein, ein Kind aber gerne erwachsen. Oder eine Seite auf der Dinge abgebildet waren die im Mittelpunkt eines Erwachsenen und eines Kindes stehen. Da kommt man doch ins Nachdenken. Als Erwachsener sind viele Dinge vorbei, man sieht die Kleinigkeiten, die wirklich schönen Dinge des Lebens gar nicht mehr, weil man so in einer Welt gefangen ist, in der man funktionieren muss. Das Buch regt einen mit diesen simplen Dingen wirklich zum Nachdenken an, daher meine klare Kaufempfehlung.

9,5 von 10 wunderbaren Bildern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.