Witwer mit fünf Töchtern

Witwer mit fünf Töchtern ist eine Komödie mit Heinz Erhardt aus dem Jahr 1957.

Angebot
Witwer mit fünf Töchtern
16 Bewertungen
Witwer mit fünf Töchtern
  • VZ-Handelsgesellschaft mbH (19.12.2017)
  • DVD, Freigegeben ab 12 Jahren
  • Laufzeit: 96 Minuten
  • Heinz Erhardt, Vera Tschechowa, Christine Kaufmann, Susanne Cramer, Angelika Meissner
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Witwer mit fünf Töchtern: In einer idyllischen Kleinstadt, deren ganzer Stolz das etwas außerhalb gelegene Schloß ist, lebt in einem Villenvorort am Rande der Stadt der Witwer Scherzer mit seinen fünf Töchtern. Das Schloß, das nach dem Kriege in amerikanischen Besitz übergegangen ist, wird von Herrn Scherzer verwaltet: er sorgt für die Erhaltung des Schlosses, pflegt die Kunstschätze und schaltet und waltet in der großen Schloßbibliothek. Da er seinen Beruf sehr ernst nimmt, hat er nicht genügend Zeit, seinen Pflichten als Haushaltsvorstand in vollem Maße nachzukommen. Und die Erziehung von fünf Töchtern ist schon eine recht schwierige Aufgabe – eine Aufgabe, der sich auch die von ihm angestellten Haushälterinnen nicht gewachsen fühlen. So sieht sich das städt. Jugendamt genötigt, einmal einen überaus kritischen Blick auf das Scherzer’sche Haus zu werfen. Friedrich Scherzer weist jedoch jegliche Vorwürfe und Einmischungsversuche seitens des Jugendamtes energisch zurück. Eine Krankheit des 5jährigen Julchens führt Frau Hansen vorübergehend in das Haus der Scherzers. Sie hält es für ihre nachbarliche Pflicht, das kleine Julchen in dem verwilderten Haushalt gesund zu pflegen. So wird sie nach und nach mit den kleinen und großen Sorgen dieser liebenswerten Familie vertraut. Bald merkt auch Witwer Scherzer, was ihnen noch zum richtigen Glück fehlt…

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Witwer mit fünf Töchtern habe ich bereits 4 oder 5 Mal angefangen zu schauen im Free-TV und immer wurde ich unterbrochen. Ich wollte den immer mal zuende schauen und so war meine Freude groß als ich ihn diese Tage auf dem SKY Nostalgie Kanal entdeckte, also aufgenommen und angeschaut. Heinz Erhardt schaue ich so gerne, wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass sein Wortwitz, sein berühmter, hier nicht ganz so toll rüberkommt wie in vielen seiner anderen Filme, das war gerade die Jahre nach diesem Film wesentlich amüsanter. Dennoch hatte der Film seine stärken und ist nach wie vor ein toller Familienfilm für den Sonntag Nachmittag.

7,0 von 10 Töchtern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.