Wir Kinder vom Prenzlauer Berg: Fotografien 1970-1995

Wir Kinder vom Prenzlauer Berg: Fotografien 1970-1995 ist ein Buch aus dem Bild und Heimat Verlag vom 19. Februar 2018.

Wir Kinder vom Prenzlauer Berg: Fotografien 1970-1995
1 Bewertungen
Wir Kinder vom Prenzlauer Berg: Fotografien 1970-1995
  • Manfred Küchler
  • Herausgeber: Bild und Heimat Verlag
  • Auflage Nr. 1 (19.02.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir Kinder vom Prenzlauer Berg: Fotografien 1970-1995: Schon zu DDR-Zeiten war Kinderreichtum im Prenzlauer Berg ein Thema. In den 1970er Jahren war der Berliner Grenzbezirk noch eine altersgraue Steinwüste, in die die Kriegsbomben große Lücken gerissen hatten und der Putz von den Fassaden der Altbauten fiel. Dazwischen bevölkerten unzählige Kinder das holprige Kopfsteinpflaster, belebten die Hinterhöfe, die mitunter aus Teilen des Berliner Stadtschlosses zu Spielplätzen und zu Minigrünanlagen umgestaltet wurden, begingen hier ihren ersten Schultag und ihre Jugendweihe. Im Süden reicht der Prenzlauer Berg an den Volkspark Friedrichshain heran eine erholsame Oase, auch für die Prenzlberger.

Nachdem die Grenzen offen und die Ersten über den Grenzübergang Bornholmer Straße in den Wedding gelaufen waren, nahmen die Kinder vom Prenzlauer Berg eine Zeitlang den Grenzstreifen entlang der Mauer in Besitz ein einmaliger Abenteuerspielplatz. Auf über hundert authentischen Fotografien porträtiert dieser einzigartige Bildband das Leben der Kinder im Prenzlauer Berg von 1970 bis 1995. Mit einem persönlichen Vorwort und erhellenden Erläuterungen von Manfred Küchler versehen, vermittelt er ein lebendiges Stück Zeitgeschichte mit den Augen eines Insiders!

7,0 von 10 wunderschönen Bildern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.