Wildpflanzen – Genuss pur!: Sammeln, Kochen und Dekorieren mit der heimischen Natur

Wildpflanzen – Genuss pur!: Nach den großartigen Erfolgen der beiden Erstlingswerke „Wildpflanzen – Köstliche Rezepte, essbare Dekorationen und Geschenkideen“ sowie „Meine neuen Wildpflanzen-Rezepte mit vielen Deko-Ideen“ kommt auf vielfachen Wunsch nun das große Buch der Wildpflanzengenussküche! Die Erfolgsautorin und Wildkräuterpädagogin Celia Nentwig fasst dabei gemeinsam mit der Herausgeberin und Fachjournalistin Hella Henckel die erfolgreichen und beliebten Rezepte und Ideenanregungen in einem Band zusammen und ergänzt sie um vier weitere, neue und besondere Wildpflanzenkapitel: Schafgarbe, Brombeere, Marone sowie Pappel. Den Liebhabern des Wildkräutersammelns und -genießens werden damit 25 verschiedene heimische Pflanzen vorgestellt, jeweils mit exakten Beschreibungen zum sicheren Erkennen in der Natur, den erprobten und gleichermaßen raffinierten Rezepten, die sich einfach und schnell nachkochen lassen, sowie pfiffigen Dekoideen. Hinzu kommt das Sonderkapitel „Essbare Blüten“ mit vielen Anregungen zu genießbaren und leckeren Blütengenüssen sowie ein Sammelkalender mit den jeweiligen Sammelsaisons der einzelnen Pflanzen im Jahresverlauf. Koch-, Pflanzen- und Outdoorfans, aber auch Ungeübte und diejenigen, die sich bislang in der Natur weniger auskannten, werden begeistert sein!

Ein richtig cooles Buch mit Rezepten über Wildkräuter, ach was sage ich, noch viel mehr, denn es erklärt die Kräuter auch bis ins Detail, also wo sie wachsen, wann sie wachsen, wie sie aussehen, was die Besonderheiten sind und und und. Ich mag gerne Kräuter aller Art und in der Küche probiere ich sowieso immer gerne Dinge aus. Allerdings kenne ich mich kaum aus. Ohne dieses Buch wüsste ich ehrlich gesagt nicht welche Kräuter welche sind und würde vermutlich Unkraut einpacken. Mit dem Buch fühle ich mich aber sicher und seien wir doch mal ehrlich, irgendwie ist das doch verdammt cool etwas zu kochen oder in der Küche zu verarbeiten was wir mit eigene Hände arbeit aus dem Wald oder von Wiesen geholt haben, das ist irgendwie doch noch was besonderes und wird bei Gästen ganz besonders gut ankommen. Ich kann euch da nur empfehlen selbst mal in dies Buch zu schauen, besonders dann, wenn Du auch so wenig Ahnung hast wie ich und dich da einfach mal mit beschäftigen möchtest. Viel Spaß beim Sammeln und kochen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
83 %
Lesbarkeit
79 %
Spannungs- und Interessensbogen
70 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.