Whatsapp mitlesen App: Vor- und Nachteile

Whatsapp mitlesen App: Vor- und Nachteile

Whatsapp ist eine der wichtigsten Kommunikationsplattformen unserer Zeit. In der Altersgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen erreicht die Anwendung einen Nutzungsgrad von über 80 Prozent. Viele der User organisieren praktisch ihr gesamtes Leben über Whatsapp – seien es Verabredungen, Termine oder der schnelle Austausch mit Freunden.

Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass zahlreiche Eltern nach einem Weg suchen, die Whatsapp-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen. Eine Möglichkeit ist die Installation einer Spionagesoftware (im Volksmund auch als „Whatsapp mitlesen App“ bezeichnet). Welche Vor- und Nachteile der Kauf einer solchen Software mit sich bringt, lesen Sie in diesem Beitrag.

Spionage-Apps liefern das ganze Bild

Einer der größten Vorteile einer Spionage-App ist, dass diese umfangreiche Informationen über das Nutzerverhalten liefert. Die Software macht dem Nutzer nicht nur sämtliche Chatprotokolle zugänglich – man hat auch die Möglichkeit, alle über Whatsapp gesendeten Mediendateien (z.B. Fotos oder Videos) zu betrachten. Langfristig erhält man so einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten der Zielperson und kann wertvolle Informationen über den Freundeskreis des Kindes gewinnen.

Sollte das Kind irgendwann das Interesse an Whatsapp verlieren und auf eine andere Plattform umsteigen, stellt dies kein Problem dar: Professionelle Spionage-Apps können Daten von nahezu allen gängigen Social Media-Netzwerken abgreifen. Dazu gehören beispielsweise Twitter, Facebook, Viber, Tinder und KIK. Auch Google-Hangouts und Skype-Unterhaltungen können mit einer Profi-App abgehört werden.

Darüber hinaus lässt sich mit einer Spionage-App auch der Aufenthaltsort der Zielperson bestimmen. Für die Handyortung wird der GPS-Sender des Zielgerätes angepeilt. Die aktuelle Position kann bis auf einen Meter genau bestimmt werden, sofern das Gerät eingeschaltet ist. In Notfällen kann diese Funktion außerordentlich nützlich sein.

Nachteile von Spionage-Apps

Der wohl größte Nachteil einer Whatsapp mitlesen App ist, dass diese von Hand auf dem Zielgerät installiert werden muss. Wenn das Kind sein Mobiltelefon selten aus der Hand legt, kann es schwierig werden, einen günstigen Moment zu erwischen. Ist das Programm aber erst einmal installiert, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Wenn es sich bei dem Zielgerät um ein iPhone handelt, ist unter Umständen eine Ferninstallation möglich.

Ein weiterer Wermutstropfen ist, dass die meisten Spionage-Apps nur im Abonnement erhältlich sind. Ein einmaliger Kauf in Verbindung mit einer unbegrenzten Nutzung ist normalerweise nicht möglich. Die Kosten für die Überwachung können allerdings drastisch gesenkt werden, wenn man sich für die jährliche Zahlungsweise entscheidet.

Wer sich umfassend zum Thema „Whatsapp mitlesen App“ informieren möchte, wird auf der Webseite whatsapphacken.de fündig. Dort werden die marktführenden Apps zur Überwachung von Whatsapp vorgestellt. Darunter findet sich auch mSpy, eine populäre Spionagesoftware mit einer Kundenbasis von über einer Million Abonnenten.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.