What Happened To Monday?

What Happened To Monday? ist ein Thriller mit u.a. Noomi Rapace, Glenn Close, und Willem Dafoe von Splendid Film/WVG aus dem Jahr 2017.

What Happened To Monday? [Blu-ray]
125 Bewertungen
What Happened To Monday? [Blu-ray]
  • Splendid Film/WVG (23.02.2018)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 16 Jahren
  • Laufzeit: 124 Minuten
  • Noomi Rapace, Glenn Close, Willem Dafoe, Marwan Kenzari
  • Englisch, Deutsch, Niederländisch

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

What Happened To Monday?: In naher Zukunft zwingen Überbevölkerung und Hunger die globale Regierung zu einer drastischen Ein-Kind-Politik. Daher treiben die sieben Settman-Schwestern (Noomi Rapace) seit ihrer Geburt ein gefährliches Versteckspiel mit dem Kinder-Zuteilungsbüro: Jede von ihnen darf nur an einem Tag der Woche in die Öffentlichkeit – um die gemeinsame Identität der Karen Settman zu verkörpern. Für die anderen sechs wird ihr Zuhause zum Gefängnis. Der Plan funktioniert und stellt das Überleben der jungen Frauen sicher. Bis eine der Schwestern eines Tages nicht nach Hause kommt …

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Zunächst einmal bin ich froh, dass ich mal wieder einen Film sehen konnte in dem Willem Dafoe mitspielt, den habe ich lange nicht gesehen und auch wenn diese Rolle nur eine Nebenrolle ist, ist sie einfach mega gut gespielt. Aber das zieht sich wie ein roter Streifen durch den Film, die Leistungen der Darsteller waren klasse, ein Highlight war die Hauptdarstellerin, die es locker schafft in sieben Rollen zu schlüpfen und immer anders zu wirken.

Die Geschichte war auch in Ordnung, hier wird mit der Angst der Überbevölkerung gespielt. Wer sich informiert weiß das dies kein Problem sein wird, aber natürlich funktioniert die Angstmache bei den meisten. Die Story hier wurde gut umgesetzt, ich will nicht verraten worum es letztendlich wirklich ging, ich kann nur so viel sagen, dass ich überrascht war von der Wendung am Ende von den vielen Wendungen muss man ha sagen. Das schafft ein Film selten und genau aus dem Grund kann ich ihn mehr als empfehlen, wer also noch einen wirklich klasse Thriller sucht, der ist hier fündig geworden.

8,5 von 10 Schwestern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.