Wer schreibt, bleibt: Einblicke in das Archiv für Kindertexte

Wer schreibt, bleibt: Einblicke in das Archiv für Kindertexte ist ein Buch aus dem Mitteldeutscher Verlag vom 6. Februar 2018.

Wer schreibt, bleibt: Einblicke in das Archiv für Kindertexte »Eva Maria Kohl«
  • Alexandra Ritter (Hg.)
  • Herausgeber: Mitteldeutscher Verlag
  • Auflage Nr. 1 (06.02.2018)
  • Taschenbuch: 160 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt, bleibt: Einblicke in das Archiv für Kindertexte: Das 1999 gegründete Archiv für Kindertexte »Eva Maria Kohl« verwahrt eine in Deutschland einzigartige Sammlung von Kindertexten (Gedichte, Geschichten, Märchen, Aufsätze etc.). Die Bestände reichen bis in die Reformpädagogik zurück. Das Buch soll durch Aufsätze zur Entstehung und zum Anliegen des Archivs, durch vielperspektivische Blicke auf Einzelbestände sowie Sammlungsbeschreibungen und beispielhaft ausgewählte Kindertexte einen Beitrag zur Erschließung des Archivs leisten.

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und welche Texte Kinder wohl in der Lage sind zu schreibe, ich hatte mich auf die ein oder andere Überraschung schon gefreut. Doch der erste Teil des Buches hat mich gar nicht begeistert. Viel Text über das Archiv selbst bis es erst einmal los geht, dann wird ein kleiner Reim auseinandergenommen und zu tode analysiert, das will ich ja selbst machen, das interessiert mich nicht. Ich wollte das Buch schon wieder zuschlagen doch dann fing es an das zu werden, was ich erwartet hatte, dann wurden viele Zeichnungen gezeigt und wirklich die ein oder anderen guten Texte, mit noch zu viel Erklärungen, aber sei es drum. Insgesamt hat mir das Buch im der zweiten Hälfte gefallen und ich kann euch gerne empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

7,0 von 10 Kindertexten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.