Wenn Mutti früh zur Arbeit geht am 07.03.2017 um 22:45 Uhr im rbb

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht: Waren Frauen in der DDR wirklich gleichberechtigt – oder lediglich auf dem Papier? Berufstätigkeit, Kind, Familie, erfüllte Partnerschaft, Selbstverwirklichung … Waren das nicht ein paar Bälle zu viel, mit denen Frauen täglich jonglieren mussten? Am Spannungsverhältnis Berufstätigkeit und Kinderbetreuung scheiden sich bis heute die Geister.

Frauen in der DDR (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 25,00 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 15,78 Auf Lager

Ich war mal mit eine Frau aus der ehemaligen DDR zusammen, entsprechend oft auch bei der Familie zu besuch und die Mutter hat zu DDR Zeiten auch immer gearbeitet. Ich fand das daher spannend einfach mal zu erfahren wie die Frauen früher in dieser Arbeit angesehen waren. Denn Frauen haben, wie auch bei uns, immer den Haushalt geschmissen, vielleicht haben in der DDR mehr Frauen gearbeitet als im Westen, es musste einfach sein. Oft hatten die Frauen es schwerer, es gab auch schon in der DDR kritische Stimmen dazu, die aber kaum gehört wurden. Ich fand diesen kurzen Einblick interessant, wenn auch in der Kürze nicht wirklich sehr umfangreich, aber für mich dennoch interessant, so kann ich euch empfehlen einfach mal reinzuschauen.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Informationsgehalt
73 %
Umsetzung
72 %
Sprecher, Musik, Animation und Effekte
72 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.